Update

Verspätungen bei der S-Bahn : Kabeldiebe stören Verkehr auf Berlins Nord-Süd Linie

Kabeldiebe haben am frühen Vormittag Ausfälle und Verspätungen auf der Nord-Süd-Linie der Berliner S-Bahn bewirkt. Die Einschränkungen für die Fahrgäste dauern noch an.

von

Kabeldiebe und fehlendes Personal  haben am Dienstagvormittag die S-Bahn ausgebremst. Zwischen Humboldthain und Nordbahnhof wurden Signalkabel an mehreren Stellen durchtrennt und offensichtlich gestohlen. Weil das Signal mit der Nummer 479 ausgefallen sei, konnten aus Sicherheitsgründen nur ein Teil der planmäßigen Züge durch den Nord-Süd-Tunnel fahren, die S1 und die S2 fuhren jeweils im 20-Minuten-Takt. Einen 10-Minuten Takt gab es auf der S1 nur zwischen Potsdamer Platz und Wannsee. Der Schaden soll nach Angaben eines Bahnsprechers gegen 13 Uhr behoben sein.  Die Bundespolizei ermittelt wegen versuchten schweren Diebstahls, vermutlich seien die Täter gestört worden. Es gebe keine Hinweise auf einen politisch motivierten Anschlag.  

Auf den Linien S1 und S2 kommt es auch am späten Nachmittag noch zu Ausfällen und Verspätungen.

Wegen des seit Wochen andauernden Personalmangels fuhr gestern die S47 nur als Stummel-Linie nur zwischen Spindlersfeld und Schöneweide. Zudem entfielen auf der S5 die Verstärkerfahrten. Der nasse Schnee behindere die S-Bahn bislang nicht, sagte der Sprecher. Im vergangenen Winter hatte es, wie berichtet, bei Schneefall zahlreiche Ausfälle von Zügen gegeben.  

Das dichte Schneetreiben behinderte den Straßenverkehr stark. Nach Angaben der Polizei gibt es auf vielen Straßen seit dem Morgen  lange Staus. Betroffen waren viele Hauptstraßen und der südliche Teil des Stadtrings A100.  Nach Angaben der Feuerwehr gab es zahlreiche wetterbedingte Einsätze. Zahlreiche Passanten stürzten auf Gehwegen und mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Zudem gebe es mehr Autounfälle als sonst.  Der Deutsche Wetterdienst verlängerte seine amtliche Warnung vor Schneefall auf 12 Uhr mittags. Danach soll der Schneefall in Regen übergehen, am Nachmittag soll es milder werden. 


Autor

8 Kommentare

Neuester Kommentar