Weihnachtsbaum schlagen : Mit der Axt durch Brandenburg

Langsam wird's Zeit, Weihnachten naht, deshalb: Axt aus dem Schuppen holen, ab ins Auto - und in Brandenburg einen Weihnachtsbaum schlagen. Hier verraten wir, wo das überhaupt erlaubt ist.

von
Das Foto ist doch gestellt? Iwo! So sind Weihnachtsmänner in Mellensee schon mal unterwegs.
Das Foto ist doch gestellt? Iwo! So sind Weihnachtsmänner in Mellensee schon mal unterwegs.Foto: dpa

NORDEN

Danewitz bei Biesenthal, Weihnachtsbaumfeld, An der Dorfstraße 48: Bis zum 23. Dezember werden von 9 bis 16 Uhr (am 24. Dezember, 9 bis 12 Uhr) Weihnachtsbäume unterschiedlicher Sorten Arten angeboten. Der kleine Weihnachtsmarkt bietet unter anderem eine Gulaschkanone, Speisen aus dem Hofladen Danewitz und Brot aus dem Feldstein-Backofen. Wer einen Weihnachtsbaum kauft, bekommt einen Obstler spendiert, Tel. 03337-3346.

OSTEN

Tiefensee im Gutshof an der B 158, Bauer Nietsch: An jedem Adventswochenende werden Bäume zwischen 10 und 15 Uhr verkauft. Tel. 0333 98 /949 48 oder 0162 / 216 129.

WESTEN

Dyrotz bei Wustermark in der Nähe des B 5-Outlet-Centers:. Interessenten an einer Blaufichte sollten am Wochenende (14./15. Dezember) Säge, Handschuhe und Packschnur mitbringen. Von 10 bis 16 Uhr kann hier jedermann seinen Baum absägen. Der Weg vom Center ist ausgeschildert. Telefonnummer 0170-1801818.

Plessow bei Werder (Havel), Werderaner Tannenhof, Lehniner Chaussee 19: Auf der riesigen Plantage findet täglich zwischen 9 und 17 Uhr garantiert jeder seinen Wunschbaum. Sägen und Karren werden gestellt. Am Stand wird der Baum für den Transport nach Hause eingenetzt. Der Hofladen verkauft Glühwein und Bratwurst. Telefonnummer 033 27 / 43 265.

SÜDEN

Groß Marzehns, Autobahnabfahrt an der A 9, Rabener Weg 3, Plantage von Matthias Räbiger: Am 3. und 4. Adventswochenende werden hier jeweils von 10 bis 15 Blaufichten und Nordmanntannen angeboten. Forstleute stehen am Lagerfeuer zur Fachsimpelei zur Verfügung. Telefonnummer 033 848 / 60005.

Baruth, Oberförsterei an der B 115 von Petkus nach Richtung Baruth: Förster helfen am Sonntag (15. Dezember) zwischen 10 und 15 Uhr bei der Suche nach der passenden Douglasie, Fichte oder Kiefer. Außerdem werden Wildbret und Glühwein verkauft. Telefonnummer 0162 / 258 3076.

Mellensee bei Zossen: Im Weihnachtsbaumwald Mellensee kann jedermann tägflich bis zum 24.12. von 8 bis 16 Uhr mit Säge oder Axt unterwegs sein. An den Wochenenden verteilt der Weihnachtsbaum an jedes Kind ein kleines Geschenk. Tel. 0170 / 866 5061, www.weihnachtsbaum-selbst-schlagen.de

Weitere Termine und Anregungen unter www.forst.brandenburg.de

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben