Zuverlässigkeit der BVG : Der 200er-Bus ist am unpünktlichsten

Der unpünktlichste Bus der BVG ist der 200er. Nur 70 Prozent der Fahrten waren im Oktober pünktlich.

Ein Bus der BVG.
Ein Bus der BVG.Foto: imago/Ralph Peters

Die unpünktlichste Linie der BVG ist der 200er-Bus zwischen Zoo und Michelangelostraße. Im Oktober waren nur 70,7 Prozent der Fahrten pünktlich, teilte die Verkehrsverwaltung auf eine Anfrage des Piraten- Abgeordneten Gerwald Claus-Brunner mit. Die viel gescholtene Linie M 29 lag bei 84,1 Prozent, die M 41 kam auf 83,2 Prozent.

Am pünktlichsten war die kurze Linie 334 in Gatow. Durchschnittlich waren 86,1 Prozent aller Busfahrten im Plan. Bei der Straßenbahn lag die 27 (Pasedagplatz–Krankenhaus Köpenick) mit 81,9 Prozent hinten und die M 2 (Heinersdorf–Alexanderplatz) mit 97,4 Prozent vorn. Der Durchschnitt: 88,7 Prozent. Bei der U-Bahn war die U 4 (Nollendorfplatz–Innsbrucker Platz) die beste. Die U 55 (Hauptbahnhof–Brandenburger Tor rutschte mit 92,5 Prozent nach hinten. Durchschnitt: 98,2 Prozent. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

12 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben