99 Beispiele : Was alles nicht zu Deutschland gehört

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) erklärte offiziell: Der Islam gehört nicht nach Deutschland. Recht hat er! Doch damit ist der Islam nicht allein. Die Wahrheit dokumentiert unsere erschütternde Liste.

Bier stammt tatsächlich aus Mesopotamien. Den Deutschen ist es egal: Sie trinken es trotzdem in Massen.Alle Bilder anzeigen
Foto: dpa
01.04.2011 13:14Bier stammt tatsächlich aus Mesopotamien. Den Deutschen ist es egal: Sie trinken es trotzdem in Massen.

1. BIER: Wurde in Mesopotamien erfunden.

2. VEREINE: Die ersten "Clubs" wurden im 15. Jahrhundert in England ins Leben gerufen. Die Idee der organisierten Interessengemeinschaften kam erst im 18. Jahrhundert nach Deutschland.

3. FACHWERKHAUS: Vorläufer des Fachwerks sind die 8500 Jahre alten Hauswände in Catalhöyük in der Türkei.

4. KITTELSCHÜRZE: Ist eine amerikanische Erfindung aus der Zeit des Ersten Weltkriegs.

5. LINDENSTRASSE: Die ARD-Serie ist eine Kopie der britischen Seifenoper "Coronation Street".

6. NORDMANNTANNE: Der klassische Weihnachtsbaum war eigentlich im Kaukasus beheimatet.

7. DEUTSCHE NATIONALHYMNE: Die Melodie zum Deutschlandlied komponierte der Österreicher Joseph Haydn.

8. KARTOFFEL: Die heute kultivierten Sorten stammen ursprünglich aus Venezuela, Argentinien und Chile.

9. DACKEL: Hunde mit kurzen Beinen und langem Oberkörper wurden bereits in ägyptischen Tempeln abgebildet. Man fand Gips- und Steinabdrücke von dackelähnlichen Hunden in Peru, Mexiko, Griechenland und China.

10. "UNTER TAGE": Die Redewendung ist ein so genannter Polonismus, der sich im 19. Jahrhundert mit den polnischen Gastarbeitern in die deutsche Sprache eingeschlichen hat.

11. WEISSWURST: Aß man bereits im 14. Jahrhundert in Frankreich – 500 Jahre bevor sie das erste Mal nachweislich in Bayern auftauchte.

12. AMPEL: Die Engländer installierten 1868 die erste Lichtsignalanlage der Welt an einer Kreuzung.  

13. LUDWIG WITTGENSTEIN: Der Philosoph war Österreicher.

14. BRANDENBURGER TOR: Das Berliner Wahrzeichen orientiert sich in seiner Architektur am Tor zur Athener Akropolis.

15. APOTHEKE: Orte, an denen Arzneimittel und Medizinprodukte ausgegeben werden, gab es im 8. und 9. Jahrhundert zunächst in der arabischen Welt.

16. GARTENZWERG: Die ältesten erhaltenen Zwergenfiguren stehen im "Zwergelgarten" von Schloss Mirabell in Salzburg.

17. SPAR: Ist eine niederländische Handelskette.

18. KLOSPÜLUNG: Ein Engländer erfand 1596 das sogenannte Hebersystem, eine einfache Art der WC-Spülung.

19. WETTEN, DASS ...?: Die Show wurde von dem gebürtigen Österreicher Frank Elstner erfunden und wird in Kooperation vom ZDF und dem ORF produziert.

20. KASPERLE: Ist dem Helden des Wiener Volkstheaters, dem "Hanswurst", nachempfunden.

21. PANTOFFELN: Prototypen des Hausschuhs wurden in den koptischen Gräbern in Ägypten gefunden.

22. HIRSCH: Der röhrende Damhirsch stammt aus Klein- und Vorderasien.

23. MADE IN GERMANY: Mit der Kennzeichnung wollte sich Großbritannien ursprünglich vor dem Import minderwertiger deutscher Nachahmungsprodukte schützen.

24. MAGGI: Das Schweizer Lebensmittel-Unternehmen wurde von dem italienischen Einwanderer Julius Maggi gegründet.

25. BERLINER FUNKTURM: Vorbild war der Pariser Eiffelturm.

26. ABENDLÄNDISCHE PHILOSOPHIE: Im Mittelalter übersetzten die Araber Aristoteles’ Schriften und machten dem Westen die antike Philosophie damit überhaupt erst zugänglich.

27. FUSSBALL: Wurde bereits vor 4000 Jahren in China gespielt. Die Wiege des heutigen Fußballs ist England.

28. BUSHIDO: Der Sprechgesang des Halb-Tunesiers lehnt sich an den amerikanischen Gangsta-Rap an.

29. KOHL: Brokkoli und Blumenkohl stammen aus Kleinasien. Rosenkohl gab es zuerst in Belgien.

30. SARRAZIN: Thilo Sarrazins Urahnen gehörten zum Stamm der arabischen (später islamisierten) Sarazenen, die im 16. Jahrhundert als Piraten an den Mittelmeerküsten Europas unterwegs waren. Über Nordafrika nach Frankreich gelangt, trugen sie später den Namen "Sarrasin" – eine veraltete Bezeichnung für "Araber" oder "Muslim".

31. INGEBORG BACHMANN: Die Schriftstellerin war Österreicherin.

32. CAFÉS: Die ersten Kaffeehäuser entstanden im Osmanischen Reich.

33. DOKTOR: Der Titel wurde erstmals nachweislich 1213 im italienischen Bologna verliehen.

34. KARL-MARX-ALLEE: Ist geprägt durch den Zuckerbäcker-Stil sowjetischer Repräsentativbauten.

35. SANDALEN: Heute werden sie gern von deutschen Männern getragen, als Erfinder gelten die alten Griechen.

36. DEUTSCHES ROTES KREUZ: Der Begründer der Rotkreuzbewegung war ein Schweizer.

37. CAMPINO: Der Frontmann der Punkrockband Die Toten Hosen hat eine englische Mutter.

38. JONATHAN MEESE: Der Künstler wurde in Japan geboren und hat einen walisischen Vater.

39. REICHSTAGSKUPPEL: Die Glas-Stahl-Konstruktion entwarf der britischen Architekt Sir Norman Foster.

40. KUGELSCHREIBER: Wurde von dem gebürtigen Ungarn László József Bíró in den 30er Jahren erfunden.

41. NUTELLA: Den Brotaufstrich hat der Italiener Michele Ferrero kreiert.

42. BENJAMIN BLÜMCHEN: Der sprechende Elefant ist Österreicher.

43. THOMAS MANN: Der Literatur-Nobelpreisträger hatte einen brasilianischen Migrationshintergrund.

44. BÜROKRATIE: Ist ursprünglich ein französischer Begriff.

45. DEUTSCHLAND SUCHT DEN SUPERSTAR: Die Castingshow beruht auf der Sendung "Pop Idol" aus Großbritannien. Deren Konzept entwickelte der Schöpfer der Spice Girls. Ebenfalls ein britisches Vorbild hat das Quiz "Wer wird Millionär?" – das Original heißt "Who Wants to Be a Millionaire?".

46. STUSS: Ist ein Begriff aus dem Jiddischen („Schtus“ = Unsinn, Narrheit). Genauso wie etwa auch der Ausdruck „Schmiere stehen“, abgeleitet vom hebräischen Begriff „shmira“ (= Wache).

47. MICHELLE HUNZIKER: Die Co-Moderatorin von "Wetten, dass ...?" ist Schweizerin.

48. SANTA MARIA: Schlagersänger Roland Kaiser coverte seinen größten Hit von der italienischen Band Oliver Onions.

49. ECKART WITZIGMANN: Der Spitzenkoch ist Österreicher.

50. MARZIPAN: Hat seinen Ursprung im Orient und kam im Mittelalter mit den Arabern nach Europa.

51. RANGA YOGESHWAR: Der Wissenschaftsjournalist und Moderater ist Sohn eines indischen Ingenieurs und einer luxemburgischen Kunsthistorikerin.

52. IM FRÜHTAU ZU BERGE: Ist die Interpretation eines alten schwedischen Wanderlieds.

53. SIEGESTOR IN MÜNCHEN: Das Monument zwischen Ludwig- und Leopoldstraße wurde nach dem Vorbild des Konstantinbogens in Rom gebaut.

54. KABARETT: Das erste Varietétheater der Geschichte öffnete 1881 in Paris.

55. TILL EULENSPIEGEL: Hat einen anatolischen großen Bruder: Nasreddin Hodscha.

56. KÄSE: Das erste Mal stellten nachweislich die Mesopotamier Käse her.

57. PEEK & CLOPPENBURG: Wurde ursprünglich in Rotterdam gegründet.

58. HAKENKREUZ: Lange bevor es sich die Nazis zum Zeichen machten, war es ein indisches religiöses Symbol.

59. SCHORNSTEINFEGER: Wiege des Schornsteinfegerhandwerks ist Italien.

60. SKI: Funde aus dem nördlichen Schweden gelten als älteste Ski der Geschichte. Allerdings wollen auch die Russen das Skifahren erfunden haben.

61. TRAUMHOCHZEIT: Verdankte ihren Erfolg auch der niederländischen Showmasterin Linda de Mol. Andere niederländische Moderatoren im deutschen Fernsehen: Rudi Carell oder Marijke Amado.

62. EINSTEINS RELATIVITÄTSTHEORIE: Wäre nie ohne das arabische Zehner-Zahlensystem entwickelt worden.

63. RECYCLING: Die Idee der systematischen Wiederaufbereitung von Abfall kommt aus England.

64. KEVIN KURÁNYI: Fünf Jahre spielte der gebürtige Brasilianer für die deutsche Nationalmannschaft.

65. SESAMSTRASSE: War lange bloß eine synchronisierte Fassung der amerikanischen Kinderserie "Sesame Street".

66. THOMAS DE MAZIÈRE: Der CDU-Verteidigungsminister entstammt einer Hugenottenfamilie aus Metz (Frankreich).

67. SCHAUKELSTUHL: Wurde in den USA erfunden.

68. GURKE: Die Heimat der Gurke liegt vermutlich in Indien, wo sie etwa 1500 v. Chr. domestiziert wurde.

69. KONDOM: Das Verhütungsmittel wurde zu hygienischen Zwecken im Italien des 16. Jahrhunderts erfunden.

70. WECKER: Den Garant für deutsche Pünktlichkeit entwickelte der Franzose Antoine Redier.

71. STREICHHÖLZER: Haben ihre Heimat in China.

72. FLÖTE: Die vertikale Flöte wurde von Afrika und Asien aus nach Europa gebracht.

73. BONBON & FILET MIT SAUCE: Sind französische Begriffe.

74. KUCKUCKSUHR: Der Kuckuck als Vorbild der dekorativen Wanduhr stammt aus Äthiopien.

75. SKAT & DOPPELKOPF: Spielkarten wurden in Asien erfunden.

76. MODELLEISENBAHN: Ein englischer Ingenieur entwickelte die Miniatur-Eisenbahn.

77. BATTERIE: Entwickelte der Italiener Alessandro Volta.

78. ZIRKUS: Die klassische Zirkusvorstellung entstand im industrialisierten England.

79. PUMPERNICKEL: Der Name für das westfälische Schwarzbrot soll auf Soldaten Napoleons zurückgehen, die es abschätzig „bon pour Nickel“ nannten – gerade gut genug für Napoleons Pferd Nickel.

80. KLOPAPIER: Ursprungsland des einmalig verwendbaren Toilettenpapiers ist China. Bis das Papier Europa erreichte, verwendete man dort gern Lumpen und lebendiges Federvieh.

81. SAUERKRAUT: Hat griechisch-römische und mongolische Ursprünge.

82. SPITZENGARDINEN: Die Textiltechnik der Spitze wurde in Italien entwickelt.

83. S- UND U-BAHNPLAN: Das erste schematische Streckennetz von öffentlichen Verkehrsmitteln zeichnete man für die „Underground“ in London.

84. LINSENSUPPE: Die Linse kam aus dem Mittelmeerraum nach Deutschland.

85. BAOBAO: Der Pandabär, Publikumsmagnet des Berliner Zoos, emigrierte im Alter von zwei Jahren aus China nach Deutschland.

86. CHRISTENTUM: Wurzel des christlichen Glaubens ist das Judentum.

87. BROTSCHNEIDEMASCHINE: Entwickelt von einem dänischen Hersteller.

88. HEINTJE: Der Schlagersänger, bekannt geworden mit seinem Hit "Mama", ist Niederländer.

89. POLITESSEN UND FRISEUSEN: Sie wären "Polizistinnen" und "Friseurinnen", wenn ihnen die französische Sprache nicht diese Feminin-Plural-Form geschenkt hätte.

90. WISCHMOPP: Putzlappen an einem verlängerten Griff gab es seit 1956 zunächst in Spanien. In Deutschland wischt man erst seit den 1980er Jahren mit dem quastartig zusammengefassten Bündel aus Vliesstoff.

91. KARNEVAL: Bereits vor 5000 Jahren feierte man im Zweistromland eine Vorform des Karnevals.

92. TIERSCHUTZBEWEGUNG: Besonders asiatische Religionen setzten sich, lange bevor sich in Europa organisierte Initiativen bildeten, für den Tierschutz ein.

93. VERLIEBT IN BERLIN: Die Vorabendserie basierte auf einer kolumbianischen Telenovela.

94. STRUMPFHOSE: Die moderne Form ohne Strumpfband entwickelte die Engländerin Mary Quant. Die Modeschöpferin erfand auch den Minirock.

95. PARFUM: Hat seine Ursprünge in Indien und Ägypten.

96. ADLER ALS WAPPENTIER: Wurde von den Griechen übernommen.

97. SPEKULATIUS: Der weihnachtliche Keksklassiker kommt aus Belgien und den Niederlanden.

98. RING DER NIBELUNGEN: Die musikalische Gattung der Oper entstand, rund 200 Jahre vor Richard Wagner, in Italien.

99. SCHWEINEBRATEN: Die bevorzugt gegessenen domestizierten Schweinerassen stammen ursprünglich aus der Osttürkei.

Zusammengestellt von: Pia Frey

51 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben