Britische Schauspielerin : Liz Smith ist gestorben

Sie spielte in Filmen wie "Charlie und die Schokoladenfabrik" und "Oliver Twist" mit. Die britische Schauspielerin Liz Smith ist im Alter von 95 Jahren gestorben

Liz Smith 2008 bei einer Premiere
Liz Smith 2008 bei einer PremiereFoto: dpa

Die britische Schauspielerin Liz Smith ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Noch mit weit über 80 Jahren spielte sie sowohl komödiantische als auch ernste Rollen im Fernsehen und auf der Bühne. Nach Angaben eines Sprechers der Familie starb Smith bereits an Heiligabend. Für ihre Leistungen war sie mehrfach geehrt worden.

Smith trat in populären TV-Serien auf, etwa in der Komödie „The Royle Family“. Im Kinofilm „Charlie und die Schokoladenfabrik“ (2005) mit Johnny Depp in der Hauptrolle spielte sie Großmutter Georgina.

Schauspieldebüt erst mit 50 Jahren

Erst mit knapp 50 Jahren hatte die allein erziehende Mutter von zwei Kindern mit der Schauspielerei begonnen. Im Alter von 87 Jahren kündigte sie nach einem Schlaganfall an, in Rente gehen zu wollen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben