DER FILM Tipp… : …von Christiane Peitz

Es ist nicht leicht, jung zu sein, vor allem, wenn man nette Eltern hat. Philipp hat einen supernetten Vater, einen echten Kumpel, Daddy cool, es ist die Hölle. Fabian Möhrke setzt sie in Philipp präzis in Szene: Familien-Stillleben in Cinemascope, Bilder einer Ohnmacht, einer schleichenden, gefährlichen Wut. Möhrke gewann den Nachwuchs-Filmpreis „First Steps“, am Freitag läuft sein 40-Minuten-Werk im Babylon Mitte (21.30 Uhr). Hingehen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben