Musik : Unesco-Preis wird 2006 nicht vergeben

Der Aachener IMC-Unesco-Musikpreis wird in diesem Jahr nicht verliehen. Dafür seien unter anderem personelle und organisatorische Veränderungen an der Spitze des Internationalen Musikrats in Paris verantwortlich, sagte ein Sprecher.

Aachen - Der IMC-Unesco-Musikpreis gilt als eine der bedeutendsten Auszeichnungen auf dem Gebiet der Musik. Er wird seit 1975 von der Unesco und dem Internationalen Musikrat (IMC) verliehen. Zunächst wurde er im Rhythmus von zwei Jahren an unterschiedlichen Orten vergeben. Seit 1994 erfolgte die Preisverleihung jährlich in Aachen. Die Auszeichnung besteht aus einer Urkunde, der Unesco-Picasso-Miro-Medaille und einem Geldpreis in Höhe von 2500 Euro.

Im vergangenen Jahr war der griechische Komponist Mikis Theodorakis mit dem Preis ausgezeichnet worden. Zu den bisherigen Preisträgern zählen auch Leonard Bernstein, Yehudi Menuhin, Herbert von Karajan, Mercedes Sosa, Gideon Kremer sowie der senegalesische Sänger Youssou N'Dour. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben