Irrer Eistee-Wahnsinn! : Club-Mate-Lieferengpass sorgt für Einbruch der Kreativwirtschaft

Ein Lastkraftwagen auf der A73 bei Erlangen hat am Dienstagmorgen etwa 100 Kisten eines koffeinhaltigen Szene-Eistees verloren. Die daraus resultierenden Auswirkungen sind bisher kaum absehbar.

Maik Werther
Heute noch emsig, könnte morgen schon der Kreativakku leer bleiben und die Tastatur stillstehen.
Heute noch emsig, könnte morgen schon der Kreativakku leer bleiben und die Tastatur stillstehen.Foto: dpa

Laut Polizeimeldung war der Lkw am Morgen auf dem Frankenschnellweg in Richtung Norden unterwegs, als sich die unzureichend gesicherte Club-Mate-Ladung des Lastenzugs verselbstständigte. Stundenlang waren Helfer des Technischen Hilfswerks und der Polizei auf der Strecke damit beschäftigt, die klebrige Unfallstelle zu räumen. Die Auffahrt von der A3 zur A73 blieb bis zu den Mittagsstunden gesperrt. Der Sachschaden wird Polizeimeldungen zufolge auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Die durch diesen Versorgungsengpass resultierenden Schäden für die bundesweite Kreativwirtschaft ebenso wie für die noch junge Onlineszene sind indes bisher kaum absehbar, teilte ein Polizeisprecher mit.

Erwartet Berlin durch diesen Lieferengpass in den nächsten Tagen also ein kaum abschätzbarer Einbruch der flukturierenden Software-Entwicklungsbranche? Und wie wird sich das Ganze auf die politische Arbeit der Piratenpartei auswirken? Werden die Online-Auftritte diverser bundesweiter Nachrichtenagenturen in den folgenden Tagen nach und nach stillstehhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh

Hipster-Olympiade-2012
Die Königsdisziplin: Der Schnauzer. Hipsterinnen müssen da improvisierenWeitere Bilder anzeigen
1 von 11Foto: dapd
21.07.2012 18:35Die Königsdisziplin: Der Schnauzer. Hipsterinnen müssen da improvisieren

14 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben