27.04.2016 09:34 Uhr

Berlin: Eine Stadt voller Ruinen

Am Ufer der Müggelspree nördlich der Köpenicker Altstadt liegt ein großes, stark verfallenes Industriegebiet. Die Hallen und zwei vierstöckige Fabrikgebäude waren Teil des Kombinats Kabelwerk Oberspree (KWO). Liebe Leserinnen, liebe Leser: Senden Sie uns Ihre Bilder von Berliner Ruinen an leserbilder@tagesspiegel.de. - Foto: silent-moments photography

silent-moments photography

Kaserne in Potsdam-Krampnitz kurz vor Berlin 4000 Menschen ziehen her - die Fledermäuse sind längst da

Seit Jahren stehen die Kasernen in Krampnitz leer. Unbewohnt sind sie nicht – seltene Fledermäuse leben hier. Das bringt Probleme. Von Peer Straube mehr