12.01.2015 10:54 Uhr

Abgefahren - Ihre unbeliebtesten Radstrecken

Unser Leser Heinrich Hubbe schickte uns dieses Foto, das er in der Behrenstraße in Mitte aufgenommen hatte, und versah es mit dem ironischen Kommentar: "Mit der Eichrichtung der Baustelle war offenbar auch eine Sondererlaubnis zum Zuparken des Fahrradstreifens verbunden." Besonders ärgerlich, da die Fahrbahn wegen der Baustelle zusätzlich verengt ist.

Wenn auch Sie sich über einen verstellten Radweg ärgern, schicken Sie einfach das Bild an leserbilder@tagesspiegel.de.

Foto: Heinrich Hubbe

Debatte um Promillegrenze für Radfahrer Verkehrsgerichtstag gegen blau für lau

Betrunkene Radfahrer sollen künftig schon ab 1,1 Promille Alkohol im Blut Bußgeld zahlen. Das hat der Verkehrsgerichtstag gefordert. Experten halten den alten Grenzwert von 1,6 Promille für zu hoch – aber senken lässt er sich nur sehr schwer. Von Klaus Kurpjuweit mehr