Neue Anwaltsserie „Suits“ : Smarte Männer, sexy Frauen - und Dialoge, scharf wie Bügelfalten

Neider, Feinde und jede Menge schöner Frauen warten auf das Anwaltsduo in der neuen Vox-Serie "Suits" - klar, dass bei diesem Titel nicht nur die Anzüge perfekt sitzen müssen.

von
Machen Kleider Leute? Absolut, sagt Harvey Specter (Gabriel Macht, l.) und verpasst seinem neuen Kollegen Mike ross (Patrick J. Adams) einen Maßanzug.
Machen Kleider Leute? Absolut, sagt Harvey Specter (Gabriel Macht, l.) und verpasst seinem neuen Kollegen Mike ross (Patrick J....Foto: Vox

Gut, eine deutsche Übersetzung für den Serientitel ist verboten. „Suits“ hieße dann „Anzüge“ – und das geht gar nicht. Die Serie spielt in New York, im Anwaltsmilieu, ganz oben, wo jeder Mann sehr smart und jede Frau sehr sexy ist. Harvey Specter (Gabriel Macht) ist Senior Partner der Top-Kanzlei „Pearson & Hardman“. Seine Annonce „Ich suche ein Ausnahmetalent – ich suche jemanden wie mich“ umreißt das Selbstbild passgenau. Und deswegen stellt er Mike Ross (Patrick J. Adams) als Associate ein. Der Kleinkriminelle hat keinen College-Abschluss, geschweige denn ein Harvard-Diplom, dafür hat er ein fotografisches Gedächtnis. Das Mentor-Schüler-Paar wird sich erfolgreich durch die Gerichtssäle New Yorks bewegen, Neider, Feinde und jede Menge schöner Frauen warten schon. Vorher hat Specter seinem Schützling das wichtigste Utensil besorgt: sehr teure Anzüge, die auf die Mandanten großen Eindruck machen sollen. Kleider machen Leute? Kleider machen Leute.

Erfolg und Geld sind seine Lebensleitlinien

„Suits“ verströmt weder die reuelose Aggressivität von „Wolf of Wall Street“ noch den imprägnierten Zeitgeist-Faktor von „Mad Men“. Die Produktion hat Stil, sie ist leichtfüßig, fast ernst gemeint, die Dialoge sind so scharf wie die Bügelfalten. Gabriel Macht als Staranwalt ist aalglatt, extrem effektiv, Erfolg und Geld sind seine Lebensleitlinien. Aber nicht so verblendet, dass er das Potenzial von Mike Ross (Patrick J. Adams als bipolare Persönlichkeit mit Krawatte und Chucks) nicht erkennt. Vielleicht ist das seine gute Tat, seine Erinnerung an Idealismus und Gerechtigkeit. Dessen falsche Anwaltsidentität muss beider sorgsam gehütetes Geheimnis bleiben. So gilt es, smarter als die Smarten zu sein. Und härter als die Harten. „Suits“, eine Serie für alle Anzugträger, die erwarten, dass ein Leben maßgeschneidert sein kann. Joachim Huber

„Suits“, Vox, Freitag, 21 Uhr 15

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar