Definition : Was ist ein Flüchtling?

Bei der Definition des Begriffs "Flüchtling" greift die europäische Gesetzgebung auf die Genfer Flüchtlingskonvention zurück.

Tsp

Der Flüchtlingsbegriff der europäischen Gesetzgebung basiert auf der Genfer Flüchtlingskonvention von 1951 und dem ergänzenden New Yorker Protokoll von 1967. Als Flüchtlinge gelten Personen, die aufgrund der „begründeten Furcht vor Verfolgung wegen ihrer Rasse, Religion, Nationalität, Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder wegen ihrer politischen Überzeugung“ nicht den Schutz des Staates in Anspruch nehmen, dessen Staatsangehörigkeit sie besitzen. Flüchtlingsstatus kann aber auch erhalten, wer wegen eines Bürgerkriegszustands oder einer Naturkatastrophe

internationalen Schutz benötigt.

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar