Politik : Kraft beliebter als Merkel Politbarometer: Mehrheit gegen Betreuungsgeld

Berlin - Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) führt zum ersten Mal die Liste der beliebtesten Politiker Deutschlands an. Im aktuellen Politbarometer von ZDF und Tagesspiegel verdrängte sie Kanzlerin Angela Merkel (CDU) vom Spitzenplatz. Auf der Skala von plus fünf bis minus fünf erhält Kraft einen Durchschnittswert von 1,7 und liegt damit knapp vor Merkel, die ebenfalls mit 1,7 (zuletzt 1,6) und nur um Hundertstel schlechter bewertet wird. Danach folgen Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und Ex-Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) mit jeweils 1,4 nach 1,6 bei der letzten Umfrage im Mai. Auf breite Ablehnung stößt bei den Bürgern das Betreuungsgeld. Der Anteil der Kritiker stieg von 53 Prozent im November und 61 Prozent im April auf 71 Prozent. Nur 25 Prozent finden es richtig. Die Ablehnung wird von Anhängern aller Parteien geteilt, darunter auch die der CDU/CSU, von denen 64 Prozent dagegen und 32 Prozent dafür sind. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben