Live-Blog zu den Folgen des Brexit : Standard & Poor's stuft Bonität der EU herab

Boris Johnson will überraschend nicht Nachfolger von David Cameron werden. Merkel will sich nicht äußern. Die Entwicklungen zum Brexit vom Donnerstag im Live-Blog zum Nachlesen.

von , , und
Der Brexit drückt auf Europa.
Der Brexit drückt auf Europa.Foto: Stephanie Pilick/dpa

Auch am Tag sieben nach der Brexit-Entscheidung kämpft Europa und Großbritannien mit den Folgen des Votums:

- Ex-Kanzler Helmut Kohl fordert eine Atempause für Europa.

- Die Tories suchen einen Nachfolger für David Cameron.

- Wer trägt die Kosten für den Brexit?

- Boris Johnson bewirbt sich überraschend nicht um das Amt des Premierministers.

- Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich nicht äußern.

- Google bekennt sich zu Großbritannien.

Lesen Sie hier die Ereignisse des Donnerstags nach:

Video
Boris Johnson will nicht britischer Premier werden
Boris Johnson will nicht britischer Premier werden
» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

58 Kommentare

Neuester Kommentar