Nach Fahrradunfall : U2-Sänger Bono muss operiert werden

Für den Frontmann der irischen Rockgruppe U2 läuft es derzeit alles andere als rund. In der vergangenen Woche verlor sein Privatjet eine Heckklappe, jetzt verlor der Sänger die Kontrolle beim Radfahren.

Pechvogel: U2-Sänger Bono.
Pechvogel: U2-Sänger Bono.Foto: AFP

U2-Sänger Bono muss nach einem Fahrradunfall operiert werden. Bono habe sich bei einem Sturz vom Rad im New Yorker Central Park am Arm verletzt und müsse deshalb behandelt werden, teilten die Bandmitglieder Edge, Adam und Larry am Sonntag mit. Deshalb müsse auch der einwöchige Gastauftritt in der US-Sendung "Tonight Show" von Moderator Jimmy Fallon ausfallen.

Die irische Rockband zeigte sich jedoch zuversichtlich, dass ihr Frontmann schnell wieder fit wird: "Wir sind sicher, dass er sich bald wieder ganz erholt hat, und wir werden dann zurück sein!"

In der vergangenen Woche verlor beim Landeanflug auf den Flughafen Schönefeld hat ein gecharterter Businessjet, der Bono zur Bambiverleihung nach Berlin brachte, die Tür des Gepäckraumes. Die Maschine konnte sicher landen, Gefahr für Passagiere und Besatzung bestand nach Angaben der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) nicht. Die Tür muss irgendwo in einem Gebiet zu Boden gegangen sein, dass sich über einen Bereich von 20 bis 30 nautischen Meilen (rund 37 bis 56 Kilometer) nordwestlich des Flughafens erstreckt und konnte noch nicht gefunden werden. (Tsp/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben