Newsblog zur Wahl in den Niederlanden : Merkel: "Ein guter Tag für die Demokratie"

Die Niederlande stehen vor komplizierten Verhandlungen. Und Geert Wilders droht: "Die sind uns noch nicht los". Alle Entwicklungen im Newsblog.

von , , und Lizzy van Winsen
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) begrüßt den Ausgang der Wahl in den Niederlanden.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) begrüßt den Ausgang der Wahl in den Niederlanden.Foto: REUTERS

- 13 Millionen Niederländer haben ein neues Parlament gewählt. Erste Zahlen sind da.

- Die VVD von Ministerpräsident Rutte bleibt demnach stärkste Kraft.

- Der Rechtspopulist Geert Wilders bekommt einen Dämpfer.

- Nach der Wahl kündigt die Türkei an, den Streit um Wahlkampfauftritte türkischer Politiker nicht auf sich beruhen zu lassen.

- Die Wahlentscheidung der Niederländer gilt als wegweisender Stimmungstest vor den entscheidenden Abstimmungen in Frankreich und Deutschland.

Machen Sie mit und stimmen Sie ab. Mehr zu Civey erfahren Sie hier.

(mit Agenturen)

77 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben