• Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin

Professor verunglückt : Durch Guttenberg-Affäre bekannt gewordener Unidirektor tot

14.01.2013 14:45 Uhr
Rüdiger Bormann ließ die Plagiatsvorwürfe gegen den Ex-Verteidigungsminister zu Guttenberg aufklären. Am Sonntag starb er bei einem tragischen Unfall.Bild vergrößern
Rüdiger Bormann ließ die Plagiatsvorwürfe gegen den Ex-Verteidigungsminister zu Guttenberg aufklären. Am Sonntag starb er bei einem tragischen Unfall. - Foto: Universität Bayreuth

Rüdiger Bormann ließ die Plagiatsvorwürfe gegen den Ex-Verteidigungsminister zu Guttenberg aufklären. Am Sonntag wurde er beim Joggen in Köln von einer Straßenbahn erfasst und starb noch am Unfallort.

Der durch die Plagiatsaffäre des ehemaligen Verteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) bekannt gewordene Bayreuther Universitätspräsident Rüdiger Bormann ist tot. Bormann wurde am Sonntag beim Joggen in Köln von einer Straßenbahn erfasst und starb noch am Unfallort, wie eine Sprecherin der Universität am Montag bestätigte.

Die Universität würdigte das Vorgehen des 60-Jährigen bei der Aufarbeitung der Plagiatsvorwürfe gegen Guttenberg, dem die Uni im Jahr 2011 wegen Täuschung den Jura-Doktortitel entzogen hatte.

Bormann habe in der Affäre durch sachorientiertes und auf Transparenz bedachtes Management überzeugt, erklärte die Universität in einer auf ihrer Internetseite veröffentlichten Mitteilung.

Nach Angaben der Kölner Polizei joggte Bormann am Sonntagnachmittag zusammen mit einer Begleiterin entlang der Rheinpromenade in Richtung Innenstadt. Nach den ersten Ermittlungen überquerte Bormann bei Rotlicht einen Schienenübergang. Die in dem Moment heranfahrende Straßenbahn habe nicht mehr rechtzeitig bremsen können, Bormann erfasst und tödlich verletzt. Bormanns Begleiterin, der Bahnfahrer und zwei Fahrgäste mussten mit einem Schock in ein Krankenhaus gebracht werden. (afp)

Es ist sechs Uhr morgens und Sie haben die wichtigsten Zeitungen schon gelesen. Oder die Tagesspiegel Morgenlage. Redaktionsschluss fünf Uhr morgens. Minuten später auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Computer. Die kostenlose Nachrichten- und Presseschau gibt es für Politik-Entscheider oder Wirtschafts-Entscheider. Entscheiden Sie sich für eine oder beide.

Die Afghanistan-Connection


Sie waren zusammen im Afghanistan-Einsatz. Jetzt sitzen sie auf entscheidenden Posten im Ministerium. Sie prägen das Bild, das sich die Ministerin macht. Sie bestimmen Ausrichtung, Struktur und Selbstverständnis der Truppe. Welche Folgen hat das für Deutschlands Sicherheit?
Eine Recherchekooperation des Tagesspiegels mit dem ARD-Magazin "Fakt".

Die Afghanistan-Connection
Folgen Sie unserer Politikredaktion auf Twitter:

Dagmar Dehmer:


Andrea Dernbach:


Cordula Eubel:


Fabian Leber:


Matthias Meisner:


Elisa Simantke:


Christian Tretbar:


Claudia von Salzen:

Tagesspiegel twittert

Service

Weitere Themen

Todesopfer rechter Gewalt