Exklusiv

Schuldenkrise : CSU: Griechenland setzt Unterstützung Europas aufs Spiel

Wenn Griechenland weiterhin Unterstützung durch die EU-Partner erhalten will, muss es seinen Reformkurs einhalten und die Sparpläne zügig umsetzen. Das fordert die CSU-Landesgruppenvorsitzende im Tagesspiegel-Interview.

Die CSU fordert, dass Griechenland an seinem Sparprogramm festhält.
Die CSU fordert, dass Griechenland an seinem Sparprogramm festhält.Foto: dpa

Die CSU-Landesgruppenvorsitzende Gerda Hasselfeldt hat Griechenland dazu aufgefordert, den zugesagten Spar- und Reformkurs zügig umzusetzen.  Es genüge nicht, Sparpläne und Reformen nur anzukündigen, sagte Hasselfeldt dem Tagesspiegel. „Wer Hilfe erwartet, muss sich selbst verlässlich zeigen.“ Griechenland schade sich selbst, kritisierte die CSU-Politikerin weiter: „Es bekommt seine Schulden nicht in den Griff und setzt die weitere Unterstützung durch die europäischen Partner aufs Spiel.“ (Tsp)

1 Kommentar

Neuester Kommentar