Syrien : IS verübt Anschlag nahe Flüchtlingslager - 24 Tote

Fünf Selbstmordattentäter des IS haben sich in der Nähe eines Flüchtlingslagers in die Luft gesprengt. Dabei wurden 24 Personen getötet.

Flüchtlinge in Hasakeh auf einem Archivbild im vergangenen Jahr.
Flüchtlinge in Hasakeh auf einem Archivbild im vergangenen Jahr.Foto: AFP

Bei einem Anschlag der Dschihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) in der Nähe eines Flüchtlingslagers in Syrien sind nach Angaben von Aktivisten mindestens 24 Menschen getötet worden. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte teilte am Dienstag mit, fünf Selbstmordattentäter hätten sich in der Nähe des Radschm Al-Salibeh-Lagers in der nordostsyrischen Provinz Hasakeh in die Luft gesprengt. (AFP)

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben