Exklusiv

Verfassungsschutz : Zahl der Salafisten in Berlin deutlich gestiegen

Die Salafistenszene bekommt starken Zulauf. In Berlin ist die Zahl der Salafisten stark gestiegen - aber auch bundesweit.

von
Islamisten verteilen am 14.04.2012 am Potsdamer Platz in Berlin kostenlose Koran-Exemplare an Passanten. Die salafistische Szene in Deutschland wächst. Besonders junge Leute gelten als empfänglich für die Propaganda der radikal-islamischen Prediger.
Islamisten verteilen am 14.04.2012 am Potsdamer Platz in Berlin kostenlose Koran-Exemplare an Passanten. Die salafistische Szene...Foto: picture alliance / dpa

Die Salafistenszene in Berlin ist nach Informationen des Tagesspiegels in diesem Jahr stark gewachsen. Der Berliner Verfassungsschutz hat jetzt 840 Salafisten festgestellt - 160 mehr als im Vorjahr. Im Vergleich zu 2012, damals waren es 400 Salafisten, ist die Szene jetzt mehr als doppelt so groß.

Von den aktuell 840 Salafisten hält der Verfassungsschutz 380 für "gewaltorientiert". Sicherheitskreise betonen allerdings, die Trennlinie zwischen rein politisch agierenden Salafisten und denen, die sich für den bewaffneten Kampf aussprechen, werde zunehmend unscharf. Auch bundesweit nimmt die Zahl der Salafisten zu. Sicherheitskreise sprechen von 9600 Salafisten, das sind 400 mehr als 2015.

Auch Anis Amri, der für den Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin verantwortlich gemacht wird, soll Kontakt zur Salafistenszene in Deutschland gehabt haben. Er wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Italien erschossen.

149 Kommentare

Neuester Kommentar