Wahlen in Indien : Schlappe für Ministerpräsident Narendra Modi

Bei der Landtagswahl in der Hauptstadt Delhi hat die Antikorruptionspartei gegen die Regierungspartei gewonnen. Kein gutes Zeichen für Regierungschef Narendra Modi.

Anhänger der Antikorruptionspartei AAP feiern auf den Straßen Delhis.
Anhänger der Antikorruptionspartei AAP feiern auf den Straßen Delhis.Foto: AFP/Prakash Singh

Indiens Regierungspartei BJP hat bei den Landtagswahlen in Delhi eine schwere Niederlage erlitten. Die junge Antikorruptionspartei AAP gewann laut offiziellen Hochrechnungen vom Dienstag fast alle Sitze in der Hauptstadt. Ministerpräsident Narendra Modi gratulierte via Twitter. Die Wahlen galten als Stimmungsbarometer für Modi, der sich auch persönlich stark im Wahlkampf in Delhi engagierte. Die BJP stellt
seit Mai vergangenen Jahres die Regierung auf Bundesebene. Bislang wurden allerdings nur wenige der versprochen Reformvorhaben - darunter die Bekämpfung der Korruption, die Schaffung von Millionen
Arbeitsplätzen sowie Strom und Wasser für alle - umgesetzt. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar