Alba Berlin : Jonas Wohlfarth-Bottermann wird weiter untersucht

Alba Berlins Center Jonas Wohlfarth-Bottermann hat sich am Knie verletzt. Ob er aber tatsächlich operiert werden muss, steht noch nicht fest.

von
Gestolpert. Jonas Wohlfahrth-Bottermann fällt zumindest mittelfristig aus. Foto: picture alliance / dpa
Gestolpert. Jonas Wohlfahrth-Bottermann fällt zumindest mittelfristig aus.Foto: picture alliance / dpa

Die Knieverletzung von Jonas Wohlfarth-Bottermann wird weiter untersucht. Zunächst hatte Alba Berlin mitgeteilt, der Center müsse definitiv operiert werden. Nun wird der 26-Jährige noch die Meinung eines zweiten Arztes einholen. „Jonas hat einen Schlag aufs Knie bekommen. Da ist etwas abgesplittert, wahrscheinlich Knorpel“, sagte Alba-Geschäftsführer Marco Baldi. Eine Operation sei wahrscheinlich, stehe aber noch nicht endgültig fest. Wohlfarth-Bottermann hatte die Verletzung am vergangenen Samstag im Heimspiel gegen die Baskets Oldenburg erlitten, das Alba 93:95 nach Verlängerung verloren hatte. Er ist neben Niels Giffey, Ismet Akpinar und Robert Lowery der vierte Berliner Spieler, der Trainer Sasa Obradovic aktuell nicht zur Verfügung steht.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar