Sport : Allagui vor Wechsel zu Hertha BSC Der Mainzer Stürmer reist zum Medizinchek an

Berlin - Eine konsequente Chancenverwertung, gewiss. Aber auch so war der 4:0-Sieg von Hertha BSC im Testspiel gegen Hannover 96 hochverdient. Die Berliner imponierten durch ihr gradliniges Spiel. Für den Bundesliga-Absteiger erzielte Daniel Beichler zwei Tore (35./69. Minute). Ein Eigentor von Leon Andreasen (47.) und ein Foulelfmeter von Ronny (90.) machten vor 3680 Zuschauern in Hildesheim die Blamage für den Europa-League-Teilnehmer perfekt.

Die gegen Hannover so gut funktionierenden Offensive soll in Zukunft mit Stürmer Sami Allagui von Mainz 05 verstärkt werden. „Allagui wird am Donnerstag den Gesundheitscheck in Berlin absolvieren“, sagte der Mainzer Pressesprecher Tobias Sparwasser. Sollte der Test erfolgreich sein, dürfte Allagui bereits am Freitag mit den Berlinern ins Trainingslager ins österreichische Bad Stegersbach reisen. Nachdem sich der Bundesliga-Absteiger mit dem 26 Jahre alten Tunesier bereits seit Tagen über den Wechsel einig ist, scheinen sich beide Vereine nun auch über die Ablösesumme verständigt zu haben. Ursprünglich hatten die Mainzer zwei Millionen Euro gefordert, haben nun aber offenbar eingelenkt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben