Doping : Marathonläuferin Jeptoo zwei Jahre gesperrt

Die Weltklasse-Marathonläuferin Rita Jeptoo ist vom kenianischen Verband wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt worden.

Die 33-Jährige war nach einer Trainingskontrolle im September der Einnahme des Blutdopingmittels EPO überführt worden. Jeptoo bestritt Doping, ihr Heimatverband sah jedoch in seinem am Freitag verkündeten Urteil alle Verfahrensregeln erfüllt und hält die Sperre für gerechtfertigt. Jeptoo hatte im Vorjahr die hochkarätigen Läufe in Boston und Chicago gewonnen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben