Sport : Einer von außen

Jan Pommer steht jetzt der Basketball-Liga vor

Benedikt Voigt

Berlin - Sein basketballerisches Können schätzt Jan Pommer gering ein. „In der Jugend bin ich mit dem Oldenburger TB einmal Niedersächsischer Meister geworden“, sagt der 34-Jährige, „aber ich habe nicht viel Zählbares dazu beigetragen.“ Trotzdem kehrt der blonde Rechtsanwalt zurück zum Basketball, allerdings wird er dazu nicht oft auf dem Spielfeld stehen müssen. Höchstens, wenn er am Rande von Bundesliga-Spielen Interviews gibt: Als neuer Geschäftsführer der Basketball- Bundesliga sitzt Jan Pommer künftig an einer zentralen Stelle dieses Sports.

Pommer tritt die Nachfolge von Otto Reintjes an, der nach fünf Jahren zu seinem Verein Bayer Leverkusen zurückkehrt. „Jan Pommer fängt wahrscheinlich am 1. April an“, sagt Wolfgang Kram, Präsident der Basketball-Bundesliga (BBL), „er erhält einen längerfristigen Vertrag.“ Diese Personalfrage hat sich lange hingezogen, Reintjes hatte seine Entscheidung bereits vor einem Jahr bekannt gegeben. Kram bestreitet allerdings, dass die 16 Vereine sich über die Frage des neuen Geschäftsführers gestritten hätten. „Es gab wohl recht viele Kandidaten“, sagt Pommer, „wahrscheinlich ist es eine Stärke von mir, dass ich von außen reinkomme.“ Pommer hatte sich nicht beworben, die Vertreter der Liga sind auf ihn zugekommen.

Zwar kommt Pommer nicht aus dem Kreise der Vereins-Insider, als Leiter des Bereichs Sportsponsoring einer Bonner Marketing-Agentur vertrat er aber bisher den Sponsor Deutsche Bahn bei der BBL. An seinem Vorgänger hatte es zuletzt verstärkt Kritik gegeben. In der vergangenen Saison entzog Otto Reintjes vorschnell dem Mitteldeutschen BC die Lizenz, danach musste die Liga diese Entscheidung zunächst zurücknehmen. „Jan Pommer hat eine juristische Ausbildung“, sagt Kram, „er weiß, wo man aufpassen muss.“ Weiterhin fehlt ein Hauptsponsor. „Das ist ein bedeutendes Thema“, sagt Kram, „aber wir haben Jan Pommer nicht mit der Order geholt, schaff’ uns einen neuen Hauptsponsor heran.“

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben