Handball-Bundesliga : Füchse Berlin verpflichten Drasko Nenadic

Die Füchse Berlin stocken ihren Kader auf, um das Verletzungsrisiko der überbelasteten Spieler zu minimieren. Drasko Nenadic soll Abhilfe schaffen.

Zuletzt vereinslos und angeschlagen, jetzt bei den Füchsen Berlin: Drasko Nenadic erhält zunächst einen Vertrag bis zum Saisonende.
Zuletzt vereinslos und angeschlagen, jetzt bei den Füchsen Berlin: Drasko Nenadic erhält zunächst einen Vertrag bis zum...Foto: imago

Handball-Bundesligist Füchse Berlin stockt seinen Kader auf und hat den 27 Jahre alten Serben Drasko Nenadic verpflichtet. Der drei Jahre jüngere Bruder des Liga-Torschützenkönigs Petar Nenadic absolvierte bereits mehrere Trainingseinheiten bei den Berlinern. Er überzeugte sowohl in der Abwehr als auch im Angriff, wie Sportkoordinator Volker Zerbe erklärte. Drasko Nenadic war nach der Insolvenz des HSV Handball zuletzt vereinslos und erhielt einen Vertrag bis zum Saisonende, wie der Verein mitteilte. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar