Hertha BSC : Hans-Joachim "Atze" Altendorff gestorben

In den 1960er Jahren stürmte er mit Hertha BSC von der Oberliga bis in den Europapokal. Nun ist Hans-Joachim Altendorff, genannt "Atze", im Alter von 75 Jahren gestorben.

Hans-Joachim Altendorff bestritt 285 Spiele für Hertha.
Hans-Joachim Altendorff bestritt 285 Spiele für Hertha.Foto: Imago

Erst der Tod von Wolfgang Patzke, nun die nächste traurige Nachricht für Hertha BSC: In der Nacht auf Donnerstag ist der frühere Stürmer Hans-Joachim Altendorff im Alter von 75 Jahren an den Folgen einer Hüftoperation gestorben. Altendorff, genannt "Atze", bestritt zwischen 1960 und 1971 285 Spiele für Hertha.

Er stieg mit der Mannschaft von der Oberliga in die Bundesliga auf und kam später auch im Europapokal zum Einsatz. Insgesamt erzielte er dabei 188 Tore. Nach dem Ende seiner Karriere bei Hertha spielte Altendorff noch einige Jahre für Wacker 04 in der Regionalliga und in der 2. Bundesliga.

Ein ausführlicher Nachruf ist auf der Website von Hertha nachzulesen. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben