Hertha BSC : Salomon Kalou lässt auf sich warten

Hertha BSC muss weiterhin auf Stürmer Salomon Kalou warten.

Eigentlich sollte der Nationalspieler der Elfenbeinküste am Mittwochmorgen in Berlin landen und schon am Nachmittag erstmals nach dem Gewinn des Afrika-Cups wieder mit der Mannschaft trainieren. Seine Ankunft verzögert sich jedoch mindestens um einen Tag. Ein Einsatz am Sonntag im Heimspiel gegen den SC Freiburg wird damit immer unwahrscheinlicher.

Kalou twitterte am Mittwochmittag Bilder, die ihn in einer feiernden Menschenmenge in Abidjan zeigten. Der Berliner Fußball-Bundesligist ist über die verspätete Rückkehr des 29-Jährigen alles andere als erfreut. Der ivorische Verband hatte Hertha offiziell zugesagt, dass Kalou am Mittwoch, drei Tage nach dem siegreichen Finale des Kontinentalturniers gegen Ghana, zurück sei. Tsp

4 Kommentare

Neuester Kommentar