Mainz - Kaiserslautern 4:0 : Schützenfest in Mainz

Mainz 05 schießt im Rheinland-Pfalz-Duell Kaiserslautern mit 4:0 ab. Die Roten Teufel rutschen nach einer desolaten Leistung erstmals seit dem fünften Spieltag auf einen der beiden Abstiegsplätze ab.

Hasch mich. Mohamed Zidan (l.) hat zum 1:0 getroffen udn ist nicht einmal von Kollege Adam Szalai zu halten. Am Boden: Der Lauterer und Ex-Mainzer Mathias Abel.
Hasch mich. Mohamed Zidan (l.) hat zum 1:0 getroffen udn ist nicht einmal von Kollege Adam Szalai zu halten. Am Boden: Der...Foto: dpa

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat den 1. FC Kaiserslautern am Samstag im Rheinland-Pfalz-Derby deklassiert. Beim 4:0 (3:0)-Sieg der Mainzer traf Winter-Neuzugang Mohamed Zidan im vierten Spiel seit seiner Verpflichtung zum vierten Mal (2. Minute). Adam Szalai (17.) und Nicolai Müller erhöhten bereits nach einer halben Stunde auf 3:0. Kurz vor der Halbzeit wurde Kaiserslautern dann doch einmal gefährlich. Doch nach einem Distanzschuss an die Latte blieb Christian Tiffert das Glück versagt.

Auch im zweiten Durchgang enttäuschten die Gäste. Nur die Abschlussschwäche der Mainzer verhinderte ein noch größeres Debakel für die Mannschaft von Marco Kurz. Vor 34.000 Zuschauern stellte schließlich Eric Maxim Choupo-Moting den verdienten Endstand her. Mainz glückte damit nach zuvor drei Unentschieden wieder ein dreifacher Punktgewinn, Kaiserslautern rutscht nach einer desolaten Leistung erstmals seit dem fünften Spieltag auf einen der beiden Abstiegsplätze. (dpa/dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben