Neururer : Bei Klassenverbleib mit VfL blaue Haare

Trainer-Rückkehrer Peter Neururer ist eine verrückte Wette eingegangen.

„Ich lasse mir beim Klassenerhalt des VfL die Haare blau färben - auch noch mit Logo“, sagte der am Montag als Chefcoach des abstiegsbedrohten Fußball-Zweitligisten Bochum reinstallierte Neururer dem Internetportal waz.de. Er sei ein „abergläubischer Mensch“, und vor neun Jahren habe das beim überraschenden Einzug des VfL in den UEFA-Cup auch gut geklappt. „Also mache ich das eben“, meinte der 57-Jährige.

Seinerzeit ließ sich Neururer den Schnauzbart abrasieren. Das werde es aber diesmal nicht geben: „Sonst verlässt mich meine Frau, und meine Frau ist mir wichtig.“ Die blauen Haare im Fall des Klassenverbleibs seien dann ja nicht so schlimm. In Bochum sei nach einer gesicherten Ligazugehörigkeit „ja eh jeder fast blau - von innen“, meinte Neururer. (dpa)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben