Premier League : Mesut Özil: Deutsche Wertarbeit in London

Die Erwartungen an Mesut Özil sind riesig bei den Fans vom FC Arsenal London. Bei seinem Debüt für die Londoner bereitete der deutsche Nationalspieler gleich zwei Tore vor, entsprechend groß fiel das Lob aus.

Niall Hickman
Überall anzutreffen. Nach seinem Debüt für den FC Arsenal gab es viel Lob für Mesut Özil. Der 24-Jährige zeigte, dass er die Ablöse von 50 Millionen Euro wert sein kann.
Überall anzutreffen. Nach seinem Debüt für den FC Arsenal gab es viel Lob für Mesut Özil. Der 24-Jährige zeigte, dass er die...Foto: dpa

Von Bauchweh war nichts zu sehen an diesem Nachmittag, jedenfalls nicht bei Mesut Özil. Dabei hatte der deutsche Nationalspieler angeblich unter derartigen Symptomen gelitten vor der Premiere im Trikot seines neuen Arbeitgebers. Am Samstag gab Özil sein Debüt für den FC Arsenal und es sollte, soviel vorweg, ein glänzender Einstand werden für den 24-Jährigen. Beim 3:1-Sieg im Sunderlander „Stadium of Light“ war Özil an zwei der drei Arsenal-Tore beteiligt, ehe er nach 80 Minuten ausgewechselt wurde. Er hatte angedeutet, warum Arsenals Trainer Arséne Wenger ohne großes Zögern 50 Millionen Euro für den Deutschen an Real Madrid überwiesen hat.

Özil war überall auf dem Feld, vor allem brillierte er als Vorlagengeber. Der Franzose Olivier Giroud konnte sich besonders früh über den sofortigen Einfluss seines neuen Teamkollegen freuen, als er nach Vorlage von Özil die Führung erzielte. Dabei wäre Özil unter normalen Umständen gar nicht von Anfang an dabei gewesen, wenn der Spanier Santi Cazorla nicht kurzfristig wegen einer Verletzung ausgefallen wäre. „Ich denke, dass Mesut in der ersten Halbzeit überragend gespielt hat“, sagte Coach Wenger. Es sei klar erkennbar gewesen, welch großes Talent Özil mitbringe. „Wegen seiner Erkrankung hatten wir ehrlich gesagt vor, ihn nur in der zweiten Halbzeit einzuwechseln“, ergänzte der Franzose, „aber angesichts der Bedingungen hat er außergewöhnlich gut gespielt.“

Mesut Özil: Nach elf Minuten waren alle Zweifel aus der Welt

Vor dem Spiel wurde in England bereits darüber diskutiert, wie lange Özil wohl brauchen würde, um sich bei Arsenal zu integrieren. Diese Zweifel waren aber schnell aus der Welt. Bereits nach elf Minuten hatte Özil mit der Vorlage für Giroud seine Qualitäten gezeigt. Nach Özils maßgeschneidertem Pass hatte der französische Torschütze leichtes Spiel. Der Pass kam mit perfektem Timing direkt zum Franzosen, der einfach an Verteidiger Kieran Westwood vorbei und ins Tor schoss.

Arsene Wenger: "Mesut Özil ist ein Spieler, der außergewöhnliche Dinge machen kann"

Wenger sagte dazu später: „Das hat mich nicht überrascht. Mesut ist offensichtlich ein Spieler, der außergewöhnliche Dinge machen kann.“ Wenngleich Özil gegen Sunderland die einzige deutsche Komponente im Spiel der Londoner war. Seine Nationalmannschaftskollegen Per Mertesacker und Lukas Podolski kamen am Sonnabend nicht zum Einsatz.

Später kombinierte Özil zweimal in überragender Manier mit Theo Walcott, aber der englische Nationalspieler verpasste die Gelegenheit, die Führung auszubauen. Wegen dieser Kreativität haben sie Özil auf die Insel geholt, entsprechend groß fiel das Lob aus. „Ich kenne keinen englischen Spieler, der so einen Pass überhaupt probieren würde“, sagte der BBC-Kommentator Pat Nevin nach einer von Özils zahlreichen Aktionen.

Nach zuvor zwei Siegen gegen Fulham und Tottenham Hotspur hatte er großen Anteil an der ausgesprochen guten Laune im Team der Londoner. Die Erwartungen an Özil sind seit seiner Ankunft in London schon klar geworden. Mit ihm soll Arsenal endlich wieder Titel gewinnen. So weit ist die Mannschaft von Arsene Wenger zwar noch nicht. Aber nach Özils starker Leistung wollen sie nach acht Jahren ohne Titel endlich auch mal wieder träumen dürfen im Londoner Norden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben