Real Madrid bei AS Rom : Zuschauer stürmen mit Palästina-Flagge das Feld

Eine Gruppe von Zuschauern ist mit einer Palästina-Flagge beim Freundschaftsspiel zwischen dem AS Rom und Real Madrid auf den Platz gestürmt. Wegen des aktuellen Gaza-Konflikts gab es in der letzten Woche einen ähnlichen Vorfall in Österreich.

Eine Gruppe Zuschauer mit einer Palästina-Flagge hat beim Freundschaftsspiel zwischen dem AS Rom und Real Madrid den Platz gestürmt.
Eine Gruppe Zuschauer mit einer Palästina-Flagge hat beim Freundschaftsspiel zwischen dem AS Rom und Real Madrid den Platz...Foto: AFP

Eine Gruppe Zuschauer mit einer Palästina-Flagge hat beim Freundschaftsspiel zwischen dem AS Rom und Real Madrid den Platz gestürmt. Etwa 20 junge Männer und einige junge Frauen liefen am Dienstagabend in Dallas in der 86. Minute auf den Platz, winkten und klatschten Spieler ab.

Einer der Männer trug eine palästinensische Flagge. Die Störer wurden nach wenigen Minuten vom Platz geführt.

Polizisten begleiteten die Spieler beider Mannschaften nach dem Abpfiff in die Kabine. Der AS Rom gewann die Partie durch ein Tor von Altstar Francesco Totti (58.) mit 1:0. Wegen des aktuellen Gaza-Konfliktes hatte bereits vor einer Woche eine Gruppe von 20 Männern mit türkischen Wurzeln bei einem Testspiel des israelischen Fußball-Erstligisten Maccabi Haifa in Österreich den Platz gestürmt und die Spieler aus Israel attackiert.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben