Ukraine : Nächster Spieltag ohne Fans

Aus Sicherheitsgründen bleiben beim anstehenden vorletzten Spieltag der ukrainischen Fußball-Liga sowie beim Pokalfinale die Tribünen leer.

Der Verband der Ex-Sowjetrepublik kam am Donnerstag einer Bitte des Innenministeriums nach, angesichts der chaotischen und aufgeheizten Lage im Land die Zuschauer auszusperren.

Zudem werden alle Spiele aus den besonders unruhigen Gebieten Charkow, Donezk, Lugansk und Odessa im Südosten in andere Städte verlegt. Davon ist auch das Pokalfinale zwischen Schachtjor Donezk und Dynamo Kiew am 15. Mai betroffen, das in Charkow stattfinden sollte. Vermutlich findet die Partie zwischen den Topteams nun in Lwiw (Lemberg) statt. Noch nicht entschieden hat der Verband, ob auch am letzten Spieltag die Fans draußenbleiben müssen.

Besonders im Osten und Süden der Ukraine kommt es seit Wochen zu massiven Ausschreitungen mit zahlreichen Toten und Verletzten zwischen proukrainischen und prorussischen Aktivisten. Auch rund um Fußballspiele war es deshalb zu tödlichen Straßenschlachten gekommen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar