Auswärtiges Amt : Andreas Görgen - der Provocateur vom Amt

Die Kulturabteilung des Außenministeriums soll Deutschlands Bild in der Welt prägen. Leiter Andreas Görgen ist kein klassischer Karrierediplomat. Und seine Politik alles andere als konventionell.

von
Gute Laune in Jakarta: Andreas Görgen, Chef der Kulturabteilung im Auswärtigen Amt, begleitete den Außenminister im November nach Indonesien.
Gute Laune in Jakarta: Andreas Görgen, Chef der Kulturabteilung im Auswärtigen Amt, begleitete den Außenminister im November nach...Foto: Ute Grabowsky / photothek.net

Die hohen Diplomaten waren sichtlich erstaunt. Als sich rund 200 Botschafter Deutschlands Ende August zu einem mehrtägigen Arbeitsprogramm in der Hauptstadt trafen, lud der Außenminister sie abends zu einem Empfang an einen Ort in unmittelbarer Nachbarschaft des Auswärtigen Amtes (AA) ein. Frank-Walter Steinmeier (SPD) empfing sie auf der Baustelle des Berliner Stadtschlosses, wo das Humboldt-Forum als künftiges Zentrum für Kunst, Kultur, Wissenschaft und Bildung entsteht...

Der komplette Text erschien in der "Agenda" vom 16. Dezember 2014 - einer neuen Publikation des Tagesspiegels, die jeden Dienstag erscheint. Die aktuelle Ausgabe können Sie im E-Paper des Tagesspiegels lesen.

Ein Abonnement des Tagesspiegels können Sie hier bestellen:

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar