Prof. Dr. Frank Fuchs-Kittowski : Mobile Anwendungen für Bürger im Katastrophenschutz

Die HTW präsentiert mobile Anwendungen aus dem Bereich des Katastrophenschutzes, die speziell für die Nutzung durch die Bevölkerung entwickelt wurden.

Prof. Dr. Frank Fuchs-Kittowski
Prof. Dr. Frank Fuchs-KittowskiFoto: Oliver Elsner

Die mobilen Anwendungen kommen in unterschiedlichen Phasen des Lebenszyklus einer Katastrophe zum Einsatz (vor, während und nach einer Katastrophe) und nutzen unterschiedliche innovative Technologien (Mobile Augmented Reality, Mobile Alerting, Mobile Sensing, Mobile Tasking).

Video
Prof. Frank Fuchs-Kittowski
Prof. Frank Fuchs-Kittowski

Zur Person

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW), Betriebliche Umweltinformatik

Informatikstudium an der TU Berlin sowie Computer Linguistik an der Manchester Universit. Er arbeitete als wissenschaftlicher Mitarbeiter, Projektleiter und Gruppenleiter am Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik und promovierte an der TU Berlin. Seit 2009 ist er Professor für Umwelt-Informatik an der HTW Berlin; seit 2012 Bereichsleiter für Umwelt-Informationssysteme am Fraunhofer FOKUS.

Links

http://www.htw-berlin.de/organisation/?typo3state=persons&lsfid=3588 

Schlagworte

Mobile Anwendungen
Bürger
Katastrophenschutz