Auktion : "Mouton Rothschild 1945" ist weltweit teuerster Wein

Die teuerste Flasche Wein der Welt wurde im Auktionshaus Christie's in Los Angeles für 28.750 US-Dollar verkauft. Das Etikett, entworfen von einem Maler, trägt den Schriftzug, "1945, Jahr des Sieges".

Pauillac - Der weltweit teuerste Wein trägt das Etikett "Mouton Rothschild 1945": Bei einer Versteigerung des Auktionshauses Christie's in Los Angeles Ende September bot ein anonymer Käufer 28.750 US-Dollar (22.650 Euro) je Flasche, wie das Weingut in Pauillac in der Region von Bordeaux mitteilte. Insgesamt ersteigerte der Weinliebhaber zwei Posten des Weins, einmal zwölf Flaschen für insgesamt 290.000 US-Dollar und darüber hinaus sechs Magnumflaschen für 345.000 US-Dollar. Der bisher teuerste Wein stammte aus der Bourgogne. Für einen Posten von sechs Magnumflaschen "Romanée Conti 1985" hatte ein Käufer im März in New York mehr als 170.000 US-Dollar bezahlt.

Laut dem Hersteller Château Mouton-Rothschild hat sich der Rekordwein erstaunlich gut gehalten. Neben dem guten Geschmack bietet er noch eine Besonderheit: Anlässlich des Sieges über Nazi-Deutschland und auf Anweisung von Baron Philippe de Rothschild entwarf ein junger Maler eine Etikette mit dem Aufdruck "1945, année de la victoire" ("1945, Jahr des Sieges"). (tso/AFP)

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben