Kate Bush : Nach 35 Jahren auf der Bühne - Fankarten sofort ausverkauft

Nach 35 Jahren kehrt Kate Bush erstmals wieder auf die Bühne zurück – mit 22 Auftritten in London. Das Kontingent der Fankarten war sofort ausverkauft. Wird sie "Wuthering Heights" singen? Oder "Misty", das Lied über Sex mit einem Schneemann?

von
Vier Oktaven. Kate Bush, Sängerin, Pianistin, Songwriterin.
Vier Oktaven. Kate Bush, Sängerin, Pianistin, Songwriterin.Foto: picture alliance / dpa

Kate Bush nach 35 Jahren erstmals wieder auf der Bühne - wer hat damit noch gerechnet. Sie war fast aus dem Sinn geraten. Aber wer kann diese Stimme vergessen. Vier Oktaven. Wer kann „Wuthering Heights“ vergessen, diese kongeniale, in ihrer Stimmung träumerische, geisterhafte Umsetzung des gleichnamigen Romans von Emily Brontë, der 1847 das viktorianische England mit seiner „verstörenden Erotik“ („Neue Zürcher Zeitung“) zutiefst aufwühlte.

Mit 19 Jahren. Kate Bush im Video zu „Wuthering Heights“.
Mit 19 Jahren. Kate Bush im Video zu „Wuthering Heights“.Foto: Screenshot

Das an Wahnsinn grenzende Video, das Kate Bush dazu veröffentlichte, dieser entfesselte Spät-Hippie-Gestus der siebziger Jahre mit seinem extrem schlechten Geschmack, der damals so toll war, das alles hat sich tief eingebrannt bei den Fans.

Sehen Sie hier das legendäre Video "Wuthering Heights" von Kate Bush

Innerhalb von Minuten war das Fan-Kontingent der Konzertkarten ausverkauft

Fans - innerhalb weniger Minuten war das Fan-Kontingent am Mittwoch ausverkauft, nachdem Kate Bush auf ihrer Webseite bekannt gegeben hatte, dass sie nach 35 Jahren erstmals wieder auf die Bühne zurückkehren würde.

Wegen der großen Nachfrage will die britische Sängerin jetzt sieben weitere Live-Konzerte in London geben. Insgesamt sind von August bis Oktober nun 22 Auftritte im Londoner Hammersmith Apollo geplant. „Ich bin total überwältigt und geschockt von den unglaublich positiven Reaktionen von allen. Danke“, sagte die Sängerin ihren Fans.

Damals war Kate Bush 19, heute ist sie 55 Jahre alt

19 Jahre alt war sie damals, als sie mit „Wuthering Heights“ ihren ersten Hit landete. 55 Jahre alt ist sie heute. Alle paar Jahre hatte sie immer mal wieder ein Album veröffentlicht. Darunter war auch der Hit „Misty“, in dem es um Sex mit einem Schneemann ging. Die subtile Erotik von „Wuthering Heights“ wurde in „Misty“ durch eine deutlichere Variante ersetzt, zumal im Video.

Sehen Sie hier das Video "Misty", in dem es um Sex mit einem Schneemann geht

Warum sie 35 Jahre lang keine Konzerte gab, auf diese Frage gab sie nie eine richtige Antwort. Wie sie ohnehin nur sehr ungerne Interviews gab. 2011 zum Beispiel, als nach langer Pause auf einen Schlag gleich zwei Alben erschienen, „Director’s Cut“ und „50 Words For Snow“. Deutlich war ihr in diesen Interviews anzumerken, wie unangenehm es ihr ist, Fragen beantworten zu müssen, um ihr Album zu verkaufen. Sehen wollte sie die Reporter auf keinen Fall, allenfalls am Telefon hielt sie das aus.

Vielleicht gab sie keine Konzerte, weil sie Flugangst hat. Dafür spricht auch, dass die Britin diesmal nur Konzerte in London gibt. Vielleicht traute sie sich nicht mehr auf die Bühne, weil das Publikum die legendären Tanzeinlagen sehen will, ihre gymnastischen Verbiegungen, die mit 19 Jahren noch so leicht aussahen. Wird sie diesmal wieder Tanzeinlagen bieten? Ihre Stimmgewalt, ihre Ideen, ihre verstörenden Texte, sie wird es nicht nötig haben. Was wünschen sich die Fans? Sie können ihre Wünsche auf der Webseite des Musikmagazins „NME“ eintragen. Vielleicht wird sie keinen einzigen Wunsch erfüllen.

Der Roman „Wuthering Heights“ von Emily Brontë ist kürzlich neu aufgelegt worden. Manesse Verlag, 22,95 €.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben