• Papst-Rücktritt: Benedikt XVI.: "Ich habe nicht mehr genug Kraft für das Amt"

Papst-Rücktritt : Benedikt XVI.: "Ich habe nicht mehr genug Kraft für das Amt"

Papst Benedikt XVI. wird zurücktreten. Als Grund gab er seine Gesundheit an. Es ist der zweite freiwillige Rücktritt in der Historie des Papsttums - nach über 700 Jahren.

Papst Benedikt wird Ende Februar zurücktreten, vermelden italienische Medien.
Papst Benedikt wird Ende Februar zurücktreten, vermelden italienische Medien.Foto: dpa

"Ich habe nicht mehr genug Kraft für mein Amt", sagte Papst Benedikt XVI. am Montag. Er werde daher am 28. Februar zurücktreten. Benedikt XVI. verkündete dies während einer Ratssitzung vor Kardinälen auf Latein. Die Entscheidung habe er getroffen, nachdem er sein "Gewissen vor Gott" geprüft habe.

Nach Angaben von Radio Vatikan begründete der 85-Jährige diesen Schritt mit seinem Gesundheitszustand. Seine geistigen und körperlichen Kräfte hätten in den vergangenen Monaten derart abgenommen, dass er seinen Dienst nicht mehr ausreichend ausführen könne, heißt es in einer am Montag in Rom verbreiteten Erklärung. Das Amt hatte Benedikt XVI. seit 2005 inne.

Papst Benedikt - sein Leben in Bildern
Papst Benedikt XVI. wird am 28. Februar zurücktreten. Hier können Sie seine wichtigsten Lebensstationen in Bildern nachverfolgen. Das Foto zeigt den Schuljungen Josef Ratzinger im Jahr 1932 in Aschau am Inn. Am Tag seiner Rücktrittserklärung würdigte ihn der langjährige bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU) als „größten Sohn Bayerns“ in der mehr als tausendjährigen Geschichte des Landes.Weitere Bilder anzeigen
1 von 33Foto: AFP
11.02.2013 17:29Papst Benedikt XVI. wird am 28. Februar zurücktreten. Hier können Sie seine wichtigsten Lebensstationen in Bildern nachverfolgen....

Selbst Kardinalstaatssekretär Angelo Sodano sagte, die Verkündung habe ihn wie ein "Blitz aus heiterem Himmel" getroffen. Sodano gilt als enger Vertrauter des Papstes.

Im Amtsverständnis des Papsttums ist ein Rücktritt eigentlich nicht vorgesehen - aber dennoch möglich. Der einzige Papst, der vor Benedikt XVI. diesen freiwilligen Schritt wagte, war Coelestin V., der von Juli bis Dezember 1294 das Amt inne hatte.

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Informationen, Hintergründe, Reaktionen, Debatte in unserem Live-Blog zum Papst-Rücktritt.

73 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben