Ungeschminkt : Moderations-Panne auf tagesschau.de

Der Internetauftritt der ARD-Tagesschau hat seinen Nutzern unfreiwillig einen Einblick hinter die Kulissen gewährt. Der Fehler wurde zwar bemerkt und korrigiert. Da war das Video aber längst schon auf YouTube gelandet.

von
Ein YouTube-Video zeigt die Tagesschau-Moderatorin ungeschminkt.
Ein YouTube-Video zeigt die Tagesschau-Moderatorin ungeschminkt.Foto: Screenshot

Eine Panne bei der Aufzeichnung der "Tagesthemen" hat Zuschauern der Sendung im Internet einen Einblick hinter die Kulissen ermöglicht. Auf "tagesschau.de" wurde die Sendung in einer Rohfassung gezeigt. Die Aufnahme beginnt bereits wenige Minuten vorher und die Zuschauer können sehen, wie Moderatorin Caren Miosga geschminkt wird und etwas aufgeregt in ihren Papieren blättert. Als die Sendung losgeht, werden die zwischenzeitlichen Filmbeiträge nicht gezeigt, stattdessen sieht man wieder die Moderatorin, wie sie ganz schnell zwischen durch wieder geschminkt wird. Laut ARD-Aktuell handelt es sich um eine Fassung für das Sendearchiv, die versehentlich statt der richtigen Sendung online gestellt worden ist. Die Fassung wurde auf YouTube gestellt und ist dort noch zu besichtigen.

 

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

15 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben