Was lange währt... : Ozzy Osbourne: Führerschein beim 20. Versuch

Metal-Rocker Ozzy Osbourne muss nicht länger als Beifahrer ins Auto steigen. Er habe nach 19 Anläufen nun die Führerscheinprüfung bestanden, verstehe allerdings nicht, warum sich niemand von ihm fahren lassen wolle, sagte der 61-Jährige einer Zeitschrift.

Ozzy Osbourne.
Ozzy Osbourne.Foto: dpa

„Ich war immer betrunken, stoned oder was auch immer“, sagte der britische Musiker zu seinen gescheiterten Fahrversuchen der Zeitschrift "FHM"
   Weil er vor der Prüfung nervös gewesen sei, habe er sich vom Arzt Beruhigungspillen verschreiben lassen. „Als ich dann mit dem Auto abbiegen sollte, bin ich einfach eingeschlafen.“ Später sei er wieder aufgewacht, der Fahrlehrer aber verschwunden. „Er hatte eine Nachricht hinterlassen: «Mr. Osbourne, Sie sind leider durch die Prüfung gefallen, und ich würde Ihnen nahelegen, dass sie mit diesem Auto nicht weiter fahren. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben