Kuriose Präsente : Killerpilze & Co.: Fiese Geschenke (II)

Musikbands wie Madsen, Turbostaat oder auch Max Buskohl haben uns verraten, was sie alles schon an Peinlichkeiten zu Weihnachten geschenkt bekamen - von der Dose Fisch in Tomatensoße bis hin zur Holzente.

André Görke[Ric Graf],Sebastian Leber
192043_0_7025c78a
Mädchenhelden. Die Jungs der Rockband "Killerpilze".Foto: Michael Petersohn/promo

"Als ich 2002 wieder anfing, wenigstens Fisch zu essen, war das ein Grund zur Freude in der Familie. Vor allen Dingen für meine Mutter. Dass sie sich aber so freute, dass ich zu Weihnachten zwei Dosen Fisch in  Tomatensoße mit den Worten „wieso, das magst du doch so gerne und du isst doch jetzt wieder Fisch“ geschenkt bekam, ließ mich schlucken. Vor allem, weil das Geschenk flankiert war durch eine Packung Aldi Tüten Cappuccino und ein Jahreslos der Aktion Sorgenkind! Mütter sind eben doch die härtesten!“
Thees Uhlmann, 33, Sänger von „Tomte“.

„Skurril fand ich weniger die Geschenke, sondern viel mehr die Örtlichkeit: Weihnachtslieder 1985 im Lebensmittelladen auf La Palma und draußen 30 Grad und Strandwetter.“
Ruth Maria Renner , 26, besser bekannt unter ihrem Künstlernamen „Miss Platnum“

„Als ich schon wusste, welchem Geschlecht ich sexuell näher stehen möchte, habe ich eine Porzellanlampe in Form eines nackten Männeroberkörpers bekommen. Ich war 16 und fand das nicht lustig.“
Jan Windmeier, Sänger von „Turbostaat“

„Das peinlichste Geschenk, das ich jemals  zu Weihnachten bekommen habe, war eine Strumpfhose für meine anstehende Ski-Klassenfahrt. Das ist ja an und für sich schon ein komisches Geschenk, aber besonders unangenehm daran war, dass ich sie vor ein paar Freunden ausgepackt habe und die sich natürlich köstlich über Maxens Ski-Unterwäsche amüsiert haben.“
Max Buskohl, 19, Sänger der Band „Empty Trash“

 „In der achten Klasse, habe ich in der Weihnachtszeit mit meiner Freundin Sofia Plätzchen gebacken und habe während des Herstellungsvorgangs das eine oder andere Mal von der Butter genascht, bis ich mir endlich ein Herz fasste und mir ein großes stück Butter abschnitt um es im Ganzen zu verspeisen. Nun begab es sich aber zu der Zeit, dass Sofia und ich uns fürchterlich zerstritten haben und sie allen in der Klasse erzählte, dass ich ganze Stück Butter vertilge. Das wiederum nahm Julius aus unserer Klasse zum Anlass allen zuerzählen, er würde mir, wenn Julklapp ist (und er hatte meinen Namen gezogen) ein Stück Butter schenken. Da war ich natürlich sauer. Der Zufall wollte es aber, dass ich Sofia beim Julklapp gezogen hatte und ich schenkte ihr einen kleinen Scherzartikel-Kackehaufen. Die Rache war mein und von Julius habe ich dann natürlich irgendwas bekommen, dass seine Mutter an seine Stelle gekauft hat. Die Jungs in meinem Alter hatten alle keine Eier!"
Caroline Korneli, 26, Moderatorin bei MTV und Radio Fritz und Buchautorin

 „Ich kriege immer Bücher, die ich nie lese, und Haushaltsartikel, die ich dann doch gut gebrauchen kann. Peinlich war vor allem: Eine Unterhose mit Weihnachtsmannmotiv und Glöckchen unterm Eingriff.“
Keyboarder Folli von „Madsen“

„Eine Gitarre an sich ist natürlich ein super Geschenk. Nur bedeutete das auch: Gitarrenunterricht. Und da ich mit 12 noch keinen Führerschein besaß, musste ich jeden Donnerstag um halb fünf mit dem Fahrrad hin. Von Donnerschwee nach Osternburg! Map24 sagte mir gerade zwar, dass das nur 4,75 Kilometer sind, mir kam es aber vor als müsste ich einmal wöchentlich von Bremen nach Hamburg fahren. Als mein Gitarrenlehrer und ich beschlossen, dass ich sowieso nicht gerade die Reinkarnation von Jimi Hendrix war, durfte ich mir ein neues Hobby aussuchen. Aber jeden Donnerstag um halb fünf denke ich bis heute oft, wie gut es mir doch geht.“
Klaas Heufer-Umlauf, 24, Schauspieler und Moderator bei Viva

 1.) 2002, Bonn  Unterwäsche von der Oma und diese sah auch wirklich so aus
2.) 2005, Bonn  Gutschein für einen Auflauf, ausgedruckt vom PC...Echt kreativ!!
3.) 1998, Bonn  Holzente...Zum ziehen....aus dem Alter war ich da schon raus.....
4.) 1999, Bonn  T-Shirt mit Aufdruck "Ich hatte Geburtstag und ich bekam nur dieses Super ;-) T-shirt" 
5.) 1995, Bonn  Pyjama mit Bärchen Aufdruck ....
6.) 2000, Bonn  CD mit den größten Sommerhits des Jahres 1999.... Das war schon ein wenig veraltet...
7.) 1996, Bonn  Anhänger mit hässlichem Foto von mir drin
Natalie Horler, 26, Sängerin von „Cascada“

 „Mein lustigstes Weihnachtsgeschenk war ein kariertes Hemd, dass ich mit zwölf Jahren bekommen habe. Ich hab mich riesig gefreut, da es echt stylish und cool aussah. Als ich es allerdings ausgepackt hatte, habe ich gemerkt, dass es mir viel zu groß war. Es macht sich noch heute durchaus gut im Schrank. Ungetragen und noch immer zu groß.“
Johannes Halbig, 18, Sänger der „Killerpilze“

 „Die vermeintlich peinlichsten Präsente, überreicht in großer Runde, erweisen sich nach meinem Dafürhalten oft als die besten: drei Paar schwarzer Herrensocken, eine Schachtel Weinbrandbohnen, übel riechende Badezusätze, abschreckende Aftershaves - aber alles stets garniert mit einem geschickt gerollten, liebevoll gefalteten oder einfach nur breitseitig aufgeklebten Zwanzigeuroschein für den artist as a young man. Der sagt jahrein jahraus artig „Danke“ und trägt das Bündel Banknoten brav in die nächste Bar, um es dort gewinnbringend anzulegen.“
Chris Neuburger, Sänger der Indie-Rockband „Slut“

„Das schlimmste Weihnachtsgeschenk war ein Buch über Darmkrankheiten, das Ben vor langer Zeit geschenkt bekam, als er bei den Eltern seiner Freundin zu Gast war. Was er nicht wusste: Das Buch hatten die Eltern selbst geschrieben und unter einem Pseudonym veröffentlicht. Besonders passend war, dass an dem Abend schwer verdaulicher Hackbraten mit Honigdatteln serviert wurde. Nachvollziehbar, dass die Beziehung kurz darauf zu Bruch ging.“
Geschrieben, ausdiskutiert und abgeschickt von allen vier Jungs von der Band „Ohrbooten“

 „Da ich immer sehr lautstark rumposaune, was ich mir zu Weihnachten wünsche, hab ich noch nie etwas falsches bekommen. Großes Lob an meine Familie.“
Frank Ziegler, 20, Sänger von "Nevada Tan" 

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben