Wirtschaft : Air Berlin fliegt ab 39 Euro nach London

Ferienairline wird mit „City-Shuttle“ zum Billigflieger

NAME

Berlin (-du). Die Ferienfluggesellschaft Air Berlin steigt mit einem neuen „City-Shuttle" ins Billig-Geschäft ein. Von verschiedenen deutschen Städten wird die Airline London, Mailand und Wien als „Großstädte mit hohem touristischen Aufkommen" ansteuern. Wenn sich die „so genannten Billigflieger" jetzt verstärkt auch touristischen Zielen widmeten, könne man „nicht tatenlos zusehen", sagte der geschäftsführende Gesellschafter Joachim Hunold am Donnerstag.

Vom 30. September an startet Air Berlin von Berlin-Tegel, Dortmund, Paderborn und Münster/Osnabrück nach London-Stansted. Der günstigste Preis für den einfachen Flug beträgt 49 Euro. Bis zum 1. November kommen Hamburg (ab 39 Euro) und Nürnberg dazu. Ab Dortmund werden auch Wien (59 Euro) und – wie ab Münster – Mailand/Bergamo (49 Euro) angesteuert. Von Düsseldorf geht es für 79 Euro nach Barcelona.

Auch für die Spanien-Ziele der Gesellschaft wurde ein neues Tarifgefüge eingeführt. So sind einfache Flüge zu den Balearen und den Festlandzielen ab 79 Euro zu haben, zu den Kanarischen Inseln ab 129 Euro. Die Preise gestalten sich wie bei den Konkurrenten nach Angebot und Nachfrage. „Wir brauchen einen vernünftigen Mix, damit es sich rechnet", sagte Hunold. Je früher man bucht, desto größer ist die Chance auf den niedrigsten Tarif. Buchungen werden nicht nur über das Internet und ein Call-Center entgegen genommen. Air Berlin setzt auch weiterhin auf Reisebüros, die pro verkauften Flug eine Fixgebühr von 7,50 Euro erhalten.

Hunold bezeichnete die Preise der Konkurrenz, die bei vier Euro beginnen, als „unseriös", weil sie selten tatsächlich zu haben seien. Trotz aller „optischen Preisakrobatik" würden die Billigflieger durchschnittlich 57 bis 60 Euro für maximal 75 Minuten Flugzeit kassieren. Bei Air Berlin werde es weiter alkoholfreie Getränke und einen Imbiss kostenlos geben, allerdings werde bei Flügen unter 90 Minuten das Rauchen verboten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben