ANWÄLTE : Höhere Honorare

Der Bundestag hat am Donnerstagabend eine Anhebung der Honorare und Gebühren beschlossen: Anwälte erhalten künftig zwölf Prozent mehr.

Notare
können je nach Region auf Mehreinnahmen von bis zu 20 Prozent hoffen. Im Gegenzug wurden die geplanten Einschränkungen bei der Prozesskostenhilfe gestoppt. Im Gegensatz zum ursprünglichen Regierungsentwurf entfällt zum größten Teil die Absenkung der

Freibeträge
, oberhalb derer die gewährten Hilfsgelder zumindest teilweise zurückgezahlt werden müssen. So sollte etwa der Freibetrag für Erwerbstätige sinken – diesen Passus haben die Rechtspolitiker des Bundestages jedoch gestrichen.dpa