BERLIN, aber oho : Chuchichäschtli

Morian Samuel
Chefs: Christian Fankhauser (45, Bild) und Matthias Kaiser (43)
Chefs: Christian Fankhauser (45, Bild) und Matthias Kaiser (43)

„Ein deutscher Feinkostladen in Zürich oder ein schweizerischer Feinkostladen in Berlin.“ Vor dieser Entscheidung standen Matthias Kaiser und Christian Fankhauser 2010. Aufgrund der günstigen Mieten und der experimentierfreudigen Kundschaft entschieden sie sich für Berlin. Im Chuchichäschtli – zu Deutsch „Küchenschränkchen“ – gibt es die Klassiker Schokolade, Käse und Taschenmesser, aber auch Kartoffelchips, Würste und ausgewählte Schweizer Weine und Getränke. Der Laden ist im Schweizer Stil, mit Fähnchen und landestypischen Wohnaccessoires dekoriert. Um die Weihnachtszeit herum kaufen die Berliner hier vor allem Raclettemischungen ein. Für sie nehmen die beiden schon jetzt Vorbestellungen entgegen. Zum Kundenstamm zählen neben Exilschweizern auch deutsche Schweizreisende, die auch in Berlin nicht auf den Wohlklang von Schwiizerdütsch verzichten möchten. Die beiden Züricher achten sehr auf die Qualität der Inhaltsstoffe und sind deshalb immer über die angebotenen Produkte informiert, die sie bei verschiedenen Schweizer Firmen einkaufen. Das schätzen auch die Kunden, die teilweise aus anderen Bundesländern anreisen und kistenweise schweizerische Spezialitäten kaufen. Morian Samuel

Berlin hat gut 160 000 kleine Unternehmen. Jeweils eines davon stellen wir montags bis freitags vor.

ANZEIGE

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben