BERLIN, aber oho : Metrolit Verlag

Das Geschäft mit den Büchern ist kein leichtes. "Jedes Buch muss sich rentieren", sagt Verleger Peter Graf. Mit seinem Kreuzberger Metrolit Verlag macht er Bücher über die Hauptstadt hinaus.

Peter Graf
Peter GrafFoto: M. Amjahid

Die Berlin-Romane laufen gut. Zum Beispiel „Blutsbrüder“, die Geschichte von Tagelöhnern, Laufburschen und Jugendcliquen im Berlin der 1930er Jahre. Diese Abenteuer wollen nicht nur Berliner lesen – ein großer Erfolg für den kleinen Metrolit Verlag. Denn es ist nicht leicht mit Geschichten Geld zu verdienen. „Der Umsatz in der Verlagsbranche ist stabil, aber er wächst nicht besonders“, sagt Verlagschef Peter Graf.

Berlin sei aber der perfekte Ort für einen kleinen Verlag wie seinen. Hier wohnen Autoren, Literaturkritiker und Agenturen. Hier kann Graf zu „Open-Mic“-Veranstaltungen gehen, um neue Talente zu entdecken. In Berlin leben außerdem viele Leser, die der Verlag mit seinem Programm ansprechen möchte. Mittlerweile setzt der Verlag jährlich netto rund eine Million Euro um. Neben Berlin setzt Graf auf zwei weitere Städte: Frankfurt am Main und Leipzig – also auf die Orte mit den wichtigen Buchmessen für die Verlagsbranche. Gerade stellt Graf sein von Berlin inspiriertes Programm auf der Messe in Leipzig vor.

Metrolit gehört zum Netzwerk des größeren Aufbau-Verlags und nutzt zum Beispiel dessen Vertriebsstruktur. Im Jahr gibt der Verlag 16 Bücher heraus. „Das ist nicht viel“, sagt Graf. „Und jedes Buch muss sich im Buchladen behaupten.“ Vom Verkaufspreis behält er die Hälfte, um die Produktionskosten zu decken und die Autoren zu honorieren. Amazon und der wachsende E-Book-Markt seien zwar wichtig, aber der Kontakt zu den klassischen Kiezbuchhandlungen bleibe unverzichtbar. Denn dort befinden sich die Kunden, die Sachbücher wie „Analog ist das neue Bio“ kaufen.

Chef: Peter Graf
Branche: Produktion
Mitarbeiter: 5
Gründungsjahr: 2012
Firmensitz: Prinzenstraße 85, Kreuzberg

Berlin hat gut 160.000 kleine Unternehmen. Jeweils eines davon stellen wir montags bis freitags vor.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben