Berliner Banker gestorben : Jürgen Bostelmann ist tot

Zwölf Jahre lang war Jürgen Bostelmann Chef der Grundkreditbank. 1985 war er an die Spitze gekommen, führte das Haus engagiert und zunächst erfolgreich. Dann verspekulierte sich die Bank.

von

Es war viel Aufbruch in den 90er Jahren in Berlin, tolle Geschäfte schienen möglich nach der Vereinigung, in der Stadt und um die Stadt herum, vor allem für Bauträger und Baufinanzierer. Die Banken waren selbstverständlich dabei – und bezahlten ihre Abenteuer auf dem neuen Immobilienmarkt teuer. Vor allem die Bankgesellschaft Berlin, die am Ende mit Milliarden des Landes, also der Steuerzahler, erst gerettet, dann zerschlagen und in Einzelteilen verkauft wurde. Aber auch die Grundkreditbank, die sich unter der Führung von Jürgen Bostelmann zu einer veritablen Größe entwickelt hatte und auf manchen Gebieten mitspielte.

1985 war Bostelmann an die Spitze der Genossenschaftsbank gekommen, deren markante, halbrunde Zentrale an der Budapester Straße dem Platz vor dem Zoo-Aquarium besondere Gestalt gibt. Unter Bostelmann wuchs die Bilanzsumme der Bank, zu der auch die Privatbank Griess & Heissel und die Deutsche Kredit- und Handelsbank gehörten, von 1,8 Milliarden auf gut elf Milliarden D-Mark. Bostelmann war erfolgreich und engagiert. Er begründete das Kunstforum der GKB und kaufte zeitgenössische Kunst aus der DDR – zu einer Sammlung mit mehr als 700 Werken; die Bank trat als Mäzen auf und unterstützte Künstler in Berlin und Brandenburg.

Bostelmann, 1940 in Lüneburg geboren, lernte das Geschäft bei der Zentralbank in Hannover und leitete die Volksbank Göttingen-Nörten-Hardenberg- Northeim. 1985 kam er nach Berlin. Zwölf Jahre später verlor er den Spitzenjob bei der GKB, weil die Bank mit Immobiliengeschäften einen dreistelligen Millionenbetrag in den Sand gesetzt hatte. Die Berliner Volksbank, ebenfalls eine Genossenschaftsbank, übernahm die Grundkreditbank und Bostelmann zog sich zurück, abgesehen von gelegentlichen Auftritten für einen Verlag, den er mit Klaus Siebenhaar gegründet hatte. Vor gut zehn Jahren erlitt er einen Schlaganfall. Wie jetzt bekannt wurde, ist Jürgen Bostelmann am 4. Januar gestorben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar