• Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin

Deutsche Bank : Banker tun Buße: Fitschen und Jain versprechen Kulturwandel

22.12.2012 22:30 Uhr
Jürgen Fitschen (li.) und Anshu Jain wollen einen "Kulturwandel" in ihrem Institut herbeiführen. Foto: dpaBild vergrößern
Jürgen Fitschen (li.) und Anshu Jain wollen einen "Kulturwandel" in ihrem Institut herbeiführen. - Foto: dpa

In einem Brief an ihre Mitarbeiter kündigen die Deutsche-Bank-Chefs einen Kulturwandel an. Jürgen Fitschen und Anshu Jain müssen sich mit einer Reihe von Problemen aus der Vergangenheit beschäftigen.

Nach einer Reihe von Skandalen bei der Deutschen Bank haben sich die beiden Vorstandschefs mit einer gemeinsamen Botschaft an ihre Mitarbeiter zu Wort gemeldet. „Wir werden alles daran setzen, die Vergangenheit aufzuarbeiten“, versprechen Jürgen Fitschen und Anshu Jain in ihrer Weihnachtsbotschaft, wie die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ berichtet. Sie bekräftigen darin, sie wollten den versprochenen Kulturwandel bei Deutschlands größter Bank im kommenden Jahr vorantreiben. „Dieser Wandel ist nicht leicht und wird Zeit benötigen – aber er muss und wird erfolgen.

Fitschen und Jain haben dieses Jahr die Nachfolge des langjährigen Vorstandschefs Josef Ackermann angetreten und müssen sich derzeit mit einer Reihe von Problemen aus der Vergangenheit des Instituts befassen: Ende vergangener Woche hatte das Oberlandesgericht München die Bank im Kirch-Verfahren zu Schadenersatz verurteilt. Eine Woche zuvor waren Büros der Bank wegen des Vorwurfs des Steuerbetrugs im Zusammenhang mit dem Handel von CO2-Verschmutzungsrechten durchsucht worden. Dabei wurden fünf Mitarbeiter in Untersuchungshaft genommen. Zudem wird in diesem Zusammenhang gegen Fitschen und Finanzchef Stefan Krause wegen Steuerhinterziehung ermittelt.

Fitschen hatte sich beim hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier (CDU) telefonisch über die Razzia beklagt – und war dafür harsch kritisiert worden. (Reuters)

Es ist sechs Uhr morgens und Sie haben die wichtigsten Zeitungen schon gelesen. Oder die Tagesspiegel Morgenlage. Redaktionsschluss fünf Uhr morgens. Minuten später auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Computer. Die kostenlose Nachrichten- und Presseschau gibt es für Politik-Entscheider oder Wirtschafts-Entscheider. Entscheiden Sie sich für eine oder beide.

Umfrage

Sollte die Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller die Berliner Ehrenbürgerschaft erhalten?

Börse & Finanzen

Ratgeber Strom
Steckdose mit Steckern

Warum ist der Strom so teuer? Wie kann ich Geld sparen? Wo finde ich einen günstigen Anbieter?

Diese und weitere Artikel zum Thema Strom finden Sie auf unserem Ratgeberportal.

Jetzt Tagesgeld vergleichen

Foto:

Lohnt sich ein Tagesgeld-Konto?

>> Wie hoch sind die Zinsen? Und welche Bank bietet die besten Konditionen? Hier finden Sie allgemeine Informationen zum Tagesgeld.


>> Hier geht es direkt zum Tagesgeld-Vergleich.

Vorsorge: Riester und Versicherungen

Foto:

Wir klären auf: Riester-Rente, PKV und Berufsunfähigkeitsversicherung - Lohnt sich das wirklich?

>> Ein Wechsel in die Private Krankenversicherung kann sich lohnen.
>> Berechnen Sie mit unserem Rentenrechner Ihre Zulagen.
>> Mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung vorsorgen

Umfrage

Im April erhöhen einige Stromanbieter ihre Preise. Viele Verbraucher wechseln daher zu anderen Anbietern. Worauf achten Sie beim Wechsel am meisten?

Brutto-Netto-Rechner 2014

Wie viel bleibt nach Abzug aller Abgaben vom Gehalt übrig?

Tagesspiegel twittert

Sie möchten sich beruflich verändern?
Dann sind Sie hier richtig! Recherchieren Sie in den Anzeigen der letzten sechs Tagesspiegel-Ausgaben und finden Sie Ihre neue Stelle.

Empfehlungen bei Facebook

Weitere Themen

Der Tagesspiegel im Sozialen Netz

Service

Immobilien

Eigenheimfinanzierung, Mietrecht, Immobilienmarkt und mehr.

Zur Immobilienseite des Tagesspiegel.