Wirtschaft : Kaschmir

Fünf Ziegen müssen für einen Pullover ihr Haar lassen

Sören Kittel

PREIS DER WOCHE

Kuschelweich, flauschig und federleicht – Kaschmirgewebe ist ein Stoff für Könige. Und noch heute ist das edle Material sehr teuer. 100 Gramm reine Kaschmirwolle können bis zu 120 Euro kosten. „Für einen Pullover zum Beispiel müssen fünf Kaschmirziegen ausgekämmt werden – bei Schafswolle reicht eine Schur für fünf Pullover“, sagt Barbara Becker vom Cashmere House in Berlin. Hinzu kommt: Auch nach mehreren Züchtungsversuchen ist es nicht gelungen, die Ziegen mit dem besonders langen Haar in Europa anzusiedeln. So muss die Wolle noch immer teuer aus Indien, China oder der Mongolei nach Europa eingeführt werden.

Ein Pullover aus 100 Prozent reiner Kaschmirwolle kostet bei Cashmere House zwischen 180 und 200 Euro. „Hergestellt werden die Pullover in Italien“, sagt Becker. „Die Lieferanten haben zwar in den vergangenen drei Jahren ihre Preise erhöht“, sagt sie. „Aber auf die Preise für die Kunden haben wir das bei der normalen zweifädigen Wolle nicht aufgeschlagen.“ Nur die qualitativ höherwertigen vier- oder sechsfädigen Kaschmirsorten seien etwas teurer als früher. Aber bei einem Preis ab 279 Euro aufwärts sei dieser Preisunterschied prozentual noch immer klein.

5000 Tonnen Kaschmirwolle werden jährlich weltweit produziert. Doch nicht immer handelt es tatsächlich um Kaschmir – auch wenn das Etikett auf dem Pullover es verspricht. Sicher gehen Käufer, die Produkte der britischen und italienischen Marken-Firmen Loro Piana, Carriaggi, Todd oder Duncan kaufen. Doch dann kann eine Kaschmirjacke schon einmal bis zu 1300 Euro kosten.

Auf Märkten werden jedoch Kaschmirtücher schon für 20 Euro angeboten. „Da steht dann Kaschmir drauf“, sagt Karin Holm vom Berliner Stoffhandel Tuchfühlung, „aber niemand weiß genau, zu wie viel Prozent es wirklich Kaschmirwolle ist“. Holm rät, vor dem Kauf das Kleidungsstück anzuprobieren. „Wenn es auch nur ein wenig kratzt, ist es kein reines Kaschmir.“ Foto: Fotex

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben