NEUE SCHNELLZÜGE : Siemens will im Frühjahr liefern

Eigentlich hatte Siemens bereits 2011 neue Hochgeschwindigkeitszüge liefern sollen, 16 Stück hatte die Bahn bestellt. Sie sind zwar gebaut, bis heute gibt es für die Fahrzeuge vom Typ Velaro aber keine umfassende Genehmigung. Vor allem die Software macht dem Technologiekonzern zu schaffen. Das soll sich nun ändern: Man habe die Zusage von Siemens, bis April acht Züge geliefert zu bekommen, sagte Personenverkehrs- Vorstand Ulrich Homburg am Montag. Nach umfangreichen Probefahrten sollen sie zum Sommer in den Fahrplan integriert werden. Davon verspricht sich die Bahn mehr Zuverlässigkeit und weniger Verspätungen im Fernverkehr. Der Liefertermin bedeutet aber auch, dass es im Winter noch einmal eng werden könnte für die Kunden – denn vor allem bei Eis und Schnee fehlen der Bahn Fahrzeugreserven. brö

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben