Exklusiv

Niedrige Zinsen gefährden Altersvorsorge : Verbraucherschützer kritisieren Leitzinssenkung

Verbraucherschützer haben die jüngste Leitzinssenkung der EZB scharf kritisiert. Durch die historisch niedrigen Zinsen sinke die Hoffnung auf eine vernünftige Altersvorsorge.

Die EZB hat den Leitzins auf ein historisches Tief gesenkt. Foto: dpa
Die EZB hat den Leitzins auf ein historisches Tief gesenkt.Foto: dpa

Verbraucherschützer haben die jüngste Leitzinssenkung der EZB scharf kritisiert. „Durch die Senkung des Leitzinses sinkt die Hoffnung auf eine vernünftige Altersvorsorge“, sagte Axel Kleinlein, Vorstand des Bundes der Versicherten, dem "Tagesspiegel". „Das Trauerspiel, dass diejenigen bestraft werden, die für das Alter ansparen wollen, geht in den nächsten Akt“, kritisierte der Versicherungsexperte.

Der letzte Akt des Dramas sei aber noch nicht abzusehen. Kleinlein befürchtet, dass sich jetzt noch mehr Lebensversicherer aus dem aktiven Geschäft verabschieden werden als bisher und zukünftig nur noch die Bestände verwalten wollen. Das Geschäftsmodell der Branche werde durch die Zinssenkung „final auf den Prüfstand gestellt“, sagte Kleinlein. (Tsp)

3 Kommentare

Neuester Kommentar